Selbsthilfegruppen | selbstorganisierte Initiativen

Auf dieser Seite können Sie im umfangreichen Selbsthilfe-Angebot Stuttgarts nach einer für Sie passenden Gruppe oder Initiative suchen.

Was sind Selbsthilfegruppen und was sind selbstorganisierte Initiativen?
mehr erfahren

Erweiterte Suche

Geben Sie ein Stichwort ein, wählen Sie eine Kategorie aus und/oder suchen Sie stadtteilbezogen.

Beschreibung:
Niere Baden-Württemberg e.V. - ehemals Verband der Dialysepatienten Baden-Württemberg e.V. - ist die Selbsthilfeorganisation der Dialysepatienten und Transplantierten im deutschen Südwesten. Wir sind einer der regional tätigen Mitgliedsvereine des Bundesverbands Niere e.V. Unsere gemeinsamen Ziele - Prävention - Psychosoziale Begleitung Betroffener und ihrer Angehörigen - Sicherung der Qualität der Nierenersatztherapien - Information über Dialyse auf Reisen - Aufklärungsarbeit zur Organspende - Interessenvertretung im Gesundheitssystem - Förderung der Organspendenbereitschaft in der Bevölkerung in Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft SELSBTHILFE und anderen Selbsthilfeverbänden - Informationsveranstaltungen für unsere Mitglieder

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Fachleute

Treffen:
Der Stammtisch findet an jedem ersten Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr im Brauereiwirtshaus Sanwald, Silberburgstraße 157 in 70178 Stuttgart statt (50 Meter bis zur S-Bahn Haltestelle Feuersee).

Zugang:
Neue können unangemeldet zu jedem Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 07158 2616 Herr Haag (18:00 - 21:00)
E-Mail: haag@niere-bw.de

Homepage:
www.niere-bw.de

Themen der Gruppe:
Niere, Transplantation

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Unsere Angebote sollen organtransplantierten Kindern und Jugendlichen helfen, einen Weg zwischen altersgerechtem Leben und verantwortungsvollem Umgang mit dem transplantierten Organ zu finden. Zudem wollen wir den betroffenen Kindern, Jugendlichen und Familien, die in ihrer Umgebung oft die Einzigen mit einer Transplantation sind, eine Möglichkeit zu Austausch geben. Hierzu organisieren wir Kinder- und Jugendfreizeiten wie die Kids-Camps und Familien-Camps, begleiten Kinder zur "Tackers"-Skifreizeit und arbeiten mit den Transplantationszentren zusammen.

Offen für:
Betroffene, Angehörige

Treffen:
1 x im Sommer: Kids-Camp 2-3 x im Jahr: Familien-Camps Weitere Treffen bei Bedarf und auf Anfrage

Zugang:
Neue müssen zuerst telefonisch oder per Mail Kontakt zur Gruppe aufnehmen.

Kontakt:
Telefon: 07361 5734447, 0176 24914601
E-Mail: familie.weth@transplant-kids.de

Homepage:
www.transplant-kids.de

Themen der Gruppe:
Transplantation, Eltern, Geschwisterkinder, Niere, Herz, Lunge, Leber, Darm, Bauchspeicheldrüse

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

A-Z

In der Übersicht von A-Z finden Sie alle Themen, zu denen es Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und selbstorganisierte Initiativen in Stuttgart gibt.