Selbsthilfegruppen | selbstorganisierte Initiativen

Auf dieser Seite können Sie im umfangreichen Selbsthilfe-Angebot Stuttgarts nach einer für Sie passenden Gruppe oder Initiative suchen.

Was sind Selbsthilfegruppen und was sind selbstorganisierte Initiativen?
mehr erfahren

Erweiterte Suche

Geben Sie ein Stichwort ein, wählen Sie eine Kategorie aus und/oder suchen Sie stadtteilbezogen.

Beschreibung:
Der Aktionskreis setzt sich für eine kindgerechte Schule ein, mit dem Ziel der Veränderung der Schulkultur. Es werden Info-Veranstaltungen organisiert und es besteht eine Zusammenarbeit mit anderen Initiativen.

Offen für:
Betroffene, Interessierte

Treffen:
Die Treffen finden jeden 1. Donnerstag im Monat von 19:30 - 21:30 Uhr bei KISS Stuttgart, Tübinger Str. 15 in 70178 Stuttgart statt.

Zugang:
Neue müssen zuerst telefonisch Kontakt zur Gruppe aufnehmen.

Kontakt:
Telefon: 07151 606534 Frau Hohmann (nicht nach 22:00 Uhr)
E-Mail: hohmann.helga@web.de

Themen der Gruppe:
Schule, Mobbing, Eltern

Kategorie:
Lebenssituation, Partnerschaft und Familie

Beschreibung:
Diese Selbsthilfegruppe soll Raum bieten, sich mit anderen betroffenen Frauen darüber auszutauschen und sich gegenseitig zu stärken. Ein erstes Treffen findet statt, wenn sich genügend Frauen angemeldet haben.

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Gruppe wird an den ersten drei Treffen von einer Mitarbeiterin begleitet. Danach arbeitet die Gruppe selbstständig. Die Begleitung der Gruppe bei der Gruppengründung kostet für jede Frau insgesamt 20,00 Euro.

Zugang:
Beim Fetz melden. Das Fetz führt eine Interessentinnen-Liste.

Kontakt:
Telefon: 0711 28 59-001, -002
E-Mail: info@frauenberatung-fetz.de

Homepage:
www.frauenberatung-fetz.de

Themen der Gruppe:
Stalking, Mobbing, Frauen

Kategorie:
Lebenskrise und Umbruchssituation

Beschreibung:
Betroffene zur Gründung einer Selbsthilfegruppe gesucht. Sie sind selbst betroffen und wissen nicht mehr weiter? Getrauen Sie sich mit anderen im geschützten Rahmen darüber zu reden, denn Mobbing ist keine Krankheit, sondern macht oft krank! Symptome können Schlafstörungen, Erschöpfungs- und Versagenszustände, Konzentrationsprobleme, Identitäts- und Selbstwertkrisen sein. In einer Selbsthilfegruppe treffen Sie andere Betroffene, die Ihnen zuhören, Ihre Probleme ernst nehmen und gemeinsam mit Ihnen mögliche Problemlösungen entwickeln. Bei Interesse an dieser Selbsthilfegruppe können Sie sich bei Kiss Stuttgart in eine Interessiertenliste aufnehmen lassen.

Offen für:
Betroffene

Zugang:
Betroffene können sich mit ihrer Postanschrift oder E-Mailadresse bei KISS Stuttgart unter Telefon 0711 6406117 oder info@kiss-stuttgart.de in eine Interessiertenliste aufnehmen lassen. Sie erhalten dann eine Einladung zum ersten Treffen.

Themen der Gruppe:
Mobbing

Kategorie:
Lebenskrise und Umbruchssituation

A-Z

In der Übersicht von A-Z finden Sie alle Themen, zu denen es Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und selbstorganisierte Initiativen in Stuttgart gibt.