Selbsthilfegruppen | selbstorganisierte Initiativen

Auf dieser Seite können Sie im umfangreichen Selbsthilfe-Angebot Stuttgarts nach einer für Sie passenden Gruppe oder Initiative suchen.

Bitte beachten Sie, dass einige Gruppen in der momentanen Situation ihre Treffen vorübergehend ausgesetzt haben oder als virtuelle Meetings abhalten. Persönliche Gruppentreffen orientieren sich an den aktuellen Corona-Regeln.

Was sind Selbsthilfegruppen und was sind selbstorganisierte Initiativen?
mehr erfahren

Erweiterte Suche

Geben Sie ein Stichwort ein, wählen Sie eine Kategorie aus und/oder suchen Sie stadtteilbezogen.

Ergebnisse

Die Suche nach dem Thema FRAUEN ergab folgende Treffer. Bitte klicken Sie auf den Namen der Selbsthilfegruppe, um mehr zu erfahren.

Beschreibung:
Interessierte Frauen zur Gründung einer offenen Selbsthilfegruppe für Frauen gesucht, die ohne Alkohol leben wollen. Alkoholabhängigkeit ist bei Frauen oft mit Gefühlen von Einsamkeit, Heimlichkeit und Scham besetzt. Zudem ergeben sich aus dem Suchtmittelkonsum häufig Folgeprobleme, z. B. mit der Familie und/oder am Arbeitsplatz. Der Austausch mit Frauen in gleicher oder ähnlicher Situation kann hilfreich und unterstützend sein. Zentrale Themen und Ziele der Gruppe sind: Abstinenz, Zufriedenheit, Austausch, Stärkung und Zusammenhalt.

Offen für:
Frauen, die abstinent leben wollen

Zugang:
Interessierte Frauen können sich bei Lagaya in eine Interessiertenliste aufnehmen lassen.

Kontakt:
Telefon: 0711 6405490
E-Mail: beratungsstelle@lagaya.de

Homepage:
www.lagaya.de

Themen der Gruppe:
Alkohol, Frauen

Kategorie:
Suchterkrankung

Beschreibung:
Wir sind Frauen jeden Alters mit dem gemeinsamen Problem übergewichtig zu sein. Wir wollen uns im eigenen Körper wohler fühlen und gesünder werden. Unsere Treffen sind ein- bis zweimal wöchentlich, einmal zum Schwimmen und einmal zum Walken. Dabei nehmen wir auf das Tempo jeder einzelnen Rücksicht. Auch kleine Wanderungen haben wir schon gemeinsam gemacht und sind zum Tanzen gegangen. Bei uns soll auch der gemeinsame Spaß in der Gruppe nicht zu kurz kommen. Bei unseren Treffen besprechen wir alle 2 Monate das Organisatorische. Momentan ist die Gruppe leider sehr klein, weshalb wir uns ganz besonders über neue Gesichter freuen würden.

Offen für:
Betroffene Frauen

Treffen:
Die Treffen finden in den geraden Kalendermonaten, am dritten Dienstag im Monat, von 17:30 - 19:30 Uhr in Stuttgart-Mitte statt. Zwischendurch finden verschiedene Aktivitäten statt. Näheres ist zu erfragen.

Zugang:
Bitte erfragen Sie die Kontaktdaten bei KISS Stuttgart unter Tel. 0711 6406117 oder info@kiss-stuttgart.de

Themen der Gruppe:
Adipositas, Frauen

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Einzige Teilnahmebedingung ist der Wunsch, mit dem Trinken aufzuhören.

Offen für:
Betroffene, Interessierte

Treffen:
Die rauchfreien Meetings finden samstags um 16:30 Uhr in der AA-Kontaktstelle, Stuttgarter Str. 10 in Feuerbach statt. An jedem dritten Samstag im Monat ist das Meeting offen für Interessierte. - Infos über Online-Meetings gibt es hier: http://www.anonyme-alkoholiker.de/meetings/onlinemeetings/

Zugang:
Neue können unangemeldet zu jedem Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 0172 3295548 (7:00 - 22:00 Uhr)

Homepage:
www.anonyme-alkoholiker.de

Themen der Gruppe:
Alkohol, AA (Anonyme Alkoholiker), 12-Schritte-Gruppe, Frauen

Kategorie:
Suchterkrankung

Beschreibung:
Die Arkuna-Frauen wollen das weibliche Prinzip auf der Welt in all seinen Erscheinungsformen ehren, hüten und stark machen und eine Erinnerung, eine Vision und eine gelebte Praxis des bezogenen und friedfertigen Miteinanders auf der Welt wach halten. Sie schätzen alles, was die Kraft von innen stärkt, was lebendig und weise macht. Ihre Quelle ist die weibliche Spiritualität und eine kritische feministische Perspektive. Die Veranstaltungen / Kurse beziehen sich auf weibliche Kultur, weibliches Denken, weibliche Psychologie, Philosophie und Spiritualität.

Offen für:
Frauen

Treffen:
Das Veranstaltungsprogramm ist der Homepage zu entnehmen.

Zugang:
Kontakt aufnehmen

Kontakt:
Telefon: 0711 651944 (Telefonzeit: Di. 17:00 - 19:00 Uhr)
E-Mail: info@arkuna.de

Homepage:
www.arkuna.de

Themen der Gruppe:
Frauen

Kategorie:
Gesellschaft und Kultur

Beschreibung:
Italienische Frauen treffen sich, um Erfahrungen auszutauschen und die eigene Sprache zu sprechen. Außerdem organisieren sie gemeinsame Ausflüge, Freizeitaktivitäten und gesellige Abende.

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Die Treffen finden in der Regel am dritten Freitag im Monat von 18:00 - 22:00 Uhr im treffpunkt 50plus, Rotebühlplatz 28 in Stuttgart-Mitte statt. Termine 2022: 20. Mai, 17. Juni, 15. Juli

Zugang:
Informationen hierzu erhalten Sie unter https://www.tp50plus.de/wiedereroeffnung.

Kontakt:
Telefon: 0711 351459 - 30
E-Mail: info-tps@ev-akademie-boll.de

Homepage:
www.tp50plus.de

Themen der Gruppe:
Frauen, Migration, Fremdsprachige Gruppe, Senior*innen

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

Beschreibung:
Erfahrungs- und Informationsaustausch zu medizinischen und sozialen Themen. Positive Motivationsarbeit, geselligkeitsfördernde Veranstaltungen (Veranstaltungsbesuche, Ausflüge etc.)

Offen für:
betroffene Frauen

Treffen:
Die Treffen finden an jedem zweiten Dienstag im Monat von 18:00 - 20:00 Uhr im Henry-Dunant-Haus, Reitzensteinstr. 9 in Stuttgart-Ost statt.

Zugang:
Neue können unangemeldet zu jedem Treffen kommen. Neue können anrufen, wenn ein Vorgespräch gewünscht wird.

Kontakt:
Telefon: 0711 2808 - 1332 Frau Livello, 0711 251338 Dr. Sigrid von Kapff
E-Mail: sozialarbeit@drk-stuttgart.de, hvkapff@aol.com

Homepage:
www.drk-stuttgart.de

Themen der Gruppe:
Krebs, Tumor, Frauen, Karzinom

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Förderung des Ansehens lateinamerikanischer Migrantinnen, Solidarität, Austausch, Beleben der gemeinsamen Wurzeln und Traditionen

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Treffen finden jeweils freitags von 15:00 - 19:00 Uhr statt. Termine 2022: 3. Juni, 1. Juli, 4. August

Zugang:
Informationen zum Zugang ersehen Sie unter http://www.tp50plus.de/wiedereroeffnung.

Kontakt:
E-Mail: info-tps@ev-akademie-boll.de

Themen der Gruppe:
Migration, Frauen, Fremdsprachige Gruppe

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

Beschreibung:
Fühlen Sie sich oft matt und müde? Kommen Sie morgens schlecht aus den Federn? Sind Sie oft traurig und mutlos? Fallen Ihnen alltägliche Aufgaben schwer? Hat der Arzt/die Ärztin bei Ihnen eine Depressionen diagnostiziert? Suchen Sie Anschluss an Frauen, denen es ähnlich geht? Dann kommen Sie zu uns. Wir hören einander zu und unterstützen uns gegenseitig.

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Die Treffen finden 14-tägig donnerstags von 18:00 - 19:30 Uhr im Fetz statt. Genaue Termine können erfragt werden unter 0711 2859003 oder info@frauenberatung-fetz.de.

Zugang:
Neue Frauen sind herzlich willkommen. Bitte vorherige Kontaktaufnahme zum Frauenberatungs- und Therapiezentrum.

Kontakt:
Telefon: FETZ 0711 2859-002
E-Mail: info@frauenberatung-fetz.de

Homepage:
www.frauenberatung-fetz.de

Themen der Gruppe:
Psychische Erkrankung, Depression, Frauen

Kategorie:
Psychische Erkrankung

Beschreibung:
Betroffene zur Gründung einer Selbsthilfegruppe gesucht. Sich wertschätzen und stärken, austauschen, unterstützen, Kontakte knüpfen. Wenn sich genügend Interessentinnen gemeldet haben, kann die Gruppe starten.

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Gruppe wird an den ersten drei Treffen von einer Mitarbeiterin begleitet. Danach arbeitet die Gruppe selbstständig. Die Begleitung der Gruppe bei der Gruppengründung kostet für jede Frau insgesamt 20,00 Euro.

Zugang:
Beim Fetz melden. Das Fetz führt eine Interessentinnen-Liste.

Kontakt:
Telefon: 0711 2859 - 001 oder - 002
E-Mail: info@frauenberatung-fetz.de

Homepage:
www.frauenberatung-fetz.de

Themen der Gruppe:
Psychische Erkrankung, Sozialphobie, Frauen, Angst, Phobie

Kategorie:
Psychische Erkrankung

Beschreibung:
Der Frauenverband Courage wurde 1991 gegründet. Bundesweit organisieren sich seither Frauen unterschiedlicher Nationalität und Weltanschauung, jeden Alters und aus allen beruflichen und sozialen Schichten. Der Frauenverband fördert den Zusammenschluss der Frauen zur Wahrnehmung ihrer Interessen, insbesondere für ihre gesellschaftliche Anerkennung und engagiert sich für die Befreiung der Frau. Die Verbandsaktivitäten beruhen auf vier Säulen: kämpferische Interessenvertretung, gegenseitige Hilfe, Kultur und Feiern. Der Verein will Frauen und Mädchen Mut machen aktiv einzutreten gegen Diskriminierung, Sexismus und Gewalt an Frauen. Unsere Aktionsschwerpunkte durchs Jahr sind der Internationale Frauentag am 8. März, dem Tag der Arbeiterinnen und Arbeiter, und der 25. November, dem Tag gegen Gewalt an Frauen. Der Frauenverband ist überparteilich, finanziell unabhängig, demokratisch und internationalistisch.

Offen für:
Frauen, egal welchen Alters und welcher Nationalität. Auf demokratischer, antifaschistischer, nicht partei- oder religionsgebundener Grundlage.

Treffen:
Die Treffen finden 14-tägig donnerstags (nicht an Feiertagen), in ungeraden Kalenderwochen, um 19:00 Uhr im CANN / Haus der Familie, Elwertstr. 4 in Bad Cannstatt statt.

Zugang:
Neue Frauen, egal welchen Alters, können unangemeldet zu jedem Treffen kommen.

Themen der Gruppe:
Frauen

Kategorie:
Gesellschaft und Kultur

Beschreibung:
Austausch und gegenseitige Hilfe

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte

Treffen:
Die Treffen finden an jedem ersten Donnerstag im Monat ab 16:00 Uhr im Gehörlosenzentrum, Hohenheimer Str. 5 in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Neue können unangemeldet zu jedem Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 0711 240803 (auch Schreibtelefon)
E-Mail: 1.vorsitzende.vdg.stuttgart@gmail.com

Themen der Gruppe:
Gehörlosigkeit, Ohr, Frauen

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Frauen, die die Verantwortung für ihr Leben übernehmen und tatkräftig die Ärmel hochkrempeln, geben sich gegenseitig Inspiration, Rat, Energie und Rückenstärkung. Wer sich hinstellt und sagt "ich bin genial", ist bei uns richtig.

Offen für:
Interessierte Frauen

Treffen:
Genaue Termine sind dem Veranstaltungsprogramm auf der Homepage zu entnehmen (Netzwerk-Treffen, Gourmet-Business-Dinner, Vorträge und Seminare).

Zugang:
Kontaktaufnahme per E-Mail. Anmeldemodalitäten sind dem Programm zu entnehmen.

Kontakt:
E-Mail: luna@geniale-frauen.de

Homepage:
www.geniale-frauen.de

Themen der Gruppe:
Frauen

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

Beschreibung:
Austausch über Themen wie: Lebensgestaltung als Lesbe, Coming-Out, Diskriminierung, Beziehungen, Single-Lesben-Sein und was dich bewegt.

Offen für:
Lesbische Frauen

Treffen:
Die Treffen finden 14-täglich montags, in den geraden Kalenderwochen, von 19:30 - 21:30 Uhr im Fetz statt.

Zugang:
Neue können unangemeldet zum Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 0711 2859-001 oder -002
E-Mail: info@frauenberatung-fetz.de

Homepage:
www.frauenberatung-fetz.de

Themen der Gruppe:
Lesben, Frauen, LSBTTIQ

Kategorie:
Sexualität und sexuelle Identifikation

Beschreibung:
Betroffene zur Gruppengründung gesucht. Diese Selbsthilfegruppe soll Raum bieten, sich mit anderen betroffenen Frauen darüber auszutauschen und sich gegenseitig zu stärken. Ein erstes Treffen findet statt, wenn sich genügend Frauen angemeldet haben.

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Gruppe wird an den ersten drei Treffen von einer Mitarbeiterin begleitet. Danach arbeitet die Gruppe selbstständig. Die Begleitung der Gruppe bei der Gruppengründung kostet für jede Frau insgesamt 20,00 Euro.

Zugang:
Beim Fetz melden. Das Fetz führt eine Interessentinnen-Liste.

Kontakt:
Telefon: 0711 28 59-001, -002
E-Mail: info@frauenberatung-fetz.de

Homepage:
www.frauenberatung-fetz.de

Themen der Gruppe:
Stalking, Mobbing, Frauen

Kategorie:
Lebenskrise und Umbruchssituation

Beschreibung:
Betroffene zur Gründung einer Selbsthilfegruppe gesucht. Neben Gefühlen von Trauer, Wut, Erleichterung, Enttäuschung bedeutet eine Trennung auch Abschied nehmen von Ideen, Träumen und Lebensplänen. Gleichzeitig entstehen neue Visionen und Lebensrealitäten. Was konnte verwirklicht werden? Was fällt uns heute im Rückblick ein, wenn wir an die Trennung denken? Welche Gefühle tauchen heute auf, nach dem äußerlich der Schritt der Trennung vollzogen wurde? Diese und andere Themen können in der Gruppe angesprochen werden.

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Gruppe wird an den ersten drei Treffen von einer Mitarbeiterin begleitet. Danach arbeitet die Gruppe selbstständig. Die Begleitung der Gruppe bei der Gruppengründung kostet für jede Frau insgesamt 20,00 Euro.

Zugang:
Beim Fetz melden. Das Fetz führt eine Interessentinnen-Liste.

Kontakt:
Telefon: 0711 2859-001 oder -002
E-Mail: info@frauenberatung-fetz.de

Homepage:
www.frauenberatung-fetz.de

Themen der Gruppe:
Trennung, Scheidung, Frauen

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

Beschreibung:
Austausch - vertraulich, kostenlos und ohne Bedingungen

Offen für:
Betroffene Frauen

Treffen:
Die Treffen finden dienstags von 17:00 - 18:30 Uhr im Haus der Evangelischen Gesellschaft e. V., Büchsenstr. 34 / 36, 1. OG, Zimmer 150 in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Neue können unangemeldet zu den Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 0711 2054-345 Ev. Gesellschaft

Homepage:
www.eva-stuttgart.de/nc/unsere-angebote/angebot/sucht-selbsthilfe

Themen der Gruppe:
Alkohol, Medikamente, Frauen

Kategorie:
Suchterkrankung

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Treffen finden an bestimmten Terminen am ersten Montag im Monat von 19:00 - 21:00 Uhr im treffpunkt 50plus, Rotebühlplatz 28 in 70173 Stuttgart statt. Termine 2022: 4. Juli, 1. August

Zugang:
Informationen zum Zugang bitte erfragen oder auf http://www.tp50plus.de ersehen.

Kontakt:
Telefon: 0711 35145930 (treffpunkt 50plus)
E-Mail: info-tps@ev-akademie-boll.de, l50plus@googlegroups.com

Homepage:
https://www.tp50plus.de/

Themen der Gruppe:
Lesben, Frauen, LSBTTIQ, Senior*innen

Kategorie:
Sexualität und sexuelle Identifikation

Beschreibung:
Austausch mit anderen Frauen über Bücher, Kurzgeschichten und Gedichte. Es wird gemeinsam ein Buch ausgewählt, welches Zuhause gelesen wird. Beim Treffen wird über das Gelesene angeregt und fröhlich diskutiert. Die Diskussionen beginnen immer über das Buch, enden aber gerne auch mal mit Themen über Göttin und die Welt - was die Gruppe sehr genießt, da diese inspirierenden Gespräche der Seele gut tun.

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Treffen finden einmal im Monat mittwochs statt. Die Termine und Uhrzeiten sind zu erfragen.

Zugang:
Informationen zum Zugang entnehmen Sie bitte der Internetseite.

Kontakt:
Telefon: 0178 2088142
E-Mail: das-sarah@gmx.de, m.iris65@gmx.de

Homepage:
www.das-sarah.de

Themen der Gruppe:
Frauen, Freizeit

Kategorie:
Gesellschaft und Kultur

Beschreibung:
Regelmäßige Treffen, Kaffeeklatsch, Austausch zum Thema UTS, Hilfe bei allen Fragen um UTS, Seminare, Vorträge nach Wunsch, Aktivitätenbesprechung z. B. Freizeitpark, Zoo oder ähnliches

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte, Fachleute

Treffen:
Die Treffen finden an bestimmten Terminen samstags von 11:30 - 14:30 Uhr in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Neue müssen zuerst telefonisch, per whatsapp oder per E-Mail Kontakt zur Gruppe aufnehmen.

Kontakt:
Telefon: 0172 7822641
E-Mail: annette-ladjabi@web.de

Themen der Gruppe:
Ullrich-Turner-Syndrom (UTS), Chromosomenfehlbildung, Frauen

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Es treffen sich Frauen, die sich in einer schön gestalteten Atmosphäre gerne über alles Mögliche unterhalten - z. B. über aktuelle Themen, die interessieren und die sie beschäftigen. Es werden verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen durchgeführt - ein buntes Programm.

Offen für:
Frauen

Treffen:
Genaue Trefftermine sind der Homepage zu entnehmen.

Zugang:
Um Anmeldung über das-sarah@gmx.de wird gebeten.

Kontakt:
Telefon: 0178 2088142
E-Mail: das-sarah@gmx.de

Homepage:
www.das-sarah.de

Themen der Gruppe:
Lesben, Frauen, LSBTTIQ

Kategorie:
Sexualität und sexuelle Identifikation

Beschreibung:
Aus den Treffen im Café können sich Veranstaltungen ergeben oder ein erneutes Frauenfest, gemeinsames Kochen oder auch Vorträge. Hier könnten die Veranstaltungszeiten auch schon bei 15:00 Uhr oder erst bei 16:00 Uhr liegen.

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Genaue Trefftermine sind der Homepage zu entnehmen.

Zugang:
Bitte vorab unter das-sarah@gmx.de anmelden.

Kontakt:
E-Mail: das-sarah@gmx.de

Homepage:
www.das-sarah.de

Themen der Gruppe:
Frauen

Kategorie:
Gesellschaft und Kultur

Beschreibung:
Wir möchten Sie gerne kennen lernen, uns gegenseitig unterstützen, Erfahrungen und Informationen zu Eierstockkrebs austauschen und weitergeben, uns vernetzen, lernen besser mit der Krankheit umzugehen, uns gegenseitig stärken, reden und auch lachen, Neues erfahren und vieles mehr..

Offen für:
Betroffene, Fachleute

Treffen:
Eine Gruppe für Stuttgart befindet sich im Aufbau.

Zugang:
Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an den Verein Eierstockkrebs Deutschland e. V..

Kontakt:
Telefon: 0800 5892563
E-Mail: info@eskd.de

Homepage:
www.eskd.de

Themen der Gruppe:
Eierstockkrebs, Krebs, Frauen

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Das SARAH ist das älteste Frauenkulturzentrum Deutschlands - mit einem breit gefächerten Angebot verschiedenster Veranstaltungen und Raum, eigene Ideen auszuprobieren und umzusetzen. Das Kulturprogramm und die Gruppenangebote sind auf der Homepage veröffentlicht. Im SARAH gibt es ein Café welches unanbhängig von Veranstaltungen geöffnet hat.

Offen für:
Frauen

Treffen:
Das Veranstaltungsprogramm, die Termine der Gruppentreffen sowie die Öffnungszeiten des Cafés und des Büros sind der Homepage zu entnehmen.

Zugang:
Neue können unangemeldet kommen.

Kontakt:
Telefon: 0178 2088142
E-Mail: das-sarah@gmx.de

Homepage:
www.das-sarah.de

Themen der Gruppe:
Kulturzentrum, Frauen

Kategorie:
Gesellschaft und Kultur

Beschreibung:
Wir planen eine Gruppe für Frauen, die berufstätig sind, sich ausgebrannt fühlen oder bereits Burnout-Erfahrung gemacht haben. Die Selbsthilfegruppe bietet Raum um sich mit anderen Frauen auszutauschen, sich gegenseitig zu unterstützen und zu stärken.

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Gruppe wird an den ersten drei Treffen von einer Mitarbeiterin begleitet. Danach arbeitet die Gruppe selbstständig. Die Begleitung der Gruppe bei der Gruppengründung kostet für jede Frau insgesamt 20,00 Euro.

Zugang:
Beim Fetz melden. Das Fetz führt eine Interessentinnen-Liste.

Kontakt:
Telefon: 0711 2859-001 oder -002
E-Mail: info@frauenberatung-fetz.de

Homepage:
www.frauenberatung-fetz.de

Themen der Gruppe:
Psychische Erkrankung, Burn-out, Frauen, Berufstätigkeit

Kategorie:
Lebenskrise und Umbruchssituation

Beschreibung:
Viele Frauen, die ohne Sprachkenntnisse nach Deutschland gekommen sind, erleben sich erstmal sehr isoliert. Wenn dazu noch eine Alkohol- oder andere Suchtproblematik kommt, wird es sehr schwer, den Teufelskreis aus Einsamkeit, Sich-Betäuben-Wollen und dem Sich-Nicht-Trauen zu durchbrechen. Diese Gruppe bietet eine Hilfestellung für beides: Sich mit Mitbetroffenen auszutauschen und sich dabei gegenseitig beim Deutschlernen zu unterstützen, um Wege zur Verbesserung der Lebenssituation zu finden.

Offen für:
Betroffene Frauen, die ihre Deutschkenntnisse verbessern bzw. anderen dabei helfen wollen, Deutsch zu lernen

Treffen:
Die Treffen finden mittwochs von 17:00 - 18:15 Uhr in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Eine Anmeldung über Lagaya ist erforderlich.

Kontakt:
Telefon: 0711 6405490 Lagaya
E-Mail: beratungsstelle@lagaya.de

Homepage:
www.lagaya.de

Themen der Gruppe:
Alkohol, Frauen

Kategorie:
Suchterkrankung

Beschreibung:
Für Frauen, die sich gegenseitig darin unterstützen wollen, ihr süchtiges Essverhalten hinter sich zu lassen. Im Vordergrund stehen die Ursachen der Essstörung und nicht das jeweilige Essverhalten. Stimmen der Teilnehmerinnen: „Ich lerne und wachse mit den Erfahrungen jedes einzelnen Gruppenmitglieds.“ „Unser geschützter Rahmen ermöglicht Ehrlichkeit und Offenheit.“ Die Gruppe ist offen für Mädchen und Frauen mit allen Formen von Essstörungen (Bulimie, Anorexie, Binge-Eating, u. a.) Interessierte Betroffene sind herzlich eingeladen - die Gruppe freut sich jederzeit über neue Mitglieder!

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Treffen finden donnerstags von 18:00 - 19:30 Uhr in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Eine Anmeldung ist über Lagaya erforderlich.

Kontakt:
Telefon: 0711 6405490
E-Mail: beratungsstelle@lagaya.de

Homepage:
www.lagaya.de

Themen der Gruppe:
Frauen, Essstörung, Adipositas, Magersucht, Ess-Brech-Sucht, Bulimie, Binge-Eating, Anorexia nervosa

Kategorie:
Suchterkrankung

Beschreibung:
Für Frauen, die sich gegenseitig darin unterstützen wollen, ihr süchtiges Essverhalten hinter sich zu lassen. Im Vordergrund stehen die Ursachen der Essstörung und nicht das jeweilige Essverhalten. Stimmen der Teilnehmerinnen: „Ich lerne und wachse mit den Erfahrungen jedes einzelnen Gruppenmitglieds.“ „Unser geschützter Rahmen ermöglicht Ehrlichkeit und Offenheit.“ Die Gruppe ist offen für Mädchen und Frauen mit allen Formen von Essstörungen (Bulimie, Anorexie, Binge-Eating, u. a.) Interessierte Betroffene sind herzlich eingeladen - die Gruppe freut sich jederzeit über neue Mitglieder!

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Treffen finden montags von 17:30 - 19:00 Uhr in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Eine Anmeldung ist über Lagaya erforderlich.

Kontakt:
Telefon: 0711 6405490
E-Mail: beratungsstelle@lagaya.de

Homepage:
www.lagaya.de

Themen der Gruppe:
Frauen, Essstörung, Adipositas, Magersucht, Ess-Brech-Sucht, Bulimie, Binge-Eating, Anorexia nervosa

Kategorie:
Suchterkrankung

Beschreibung:
Mit anderen betroffenen Frauen ins Gespräch kommen, sich gegenseitig unterstützen, wertschätzen und stärken. Interessentinnen sind herzlich willkommen.

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Gruppe wird an den ersten drei Treffen von einer Mitarbeiterin begleitet. Danach arbeitet die Gruppe selbstständig. Die Begleitung der Gruppe bei der Gruppengründung kostet für jede Frau insgesamt 20,00 Euro.

Zugang:
Beim Fetz melden. Das Fetz führt eine Interessentinnen-Liste.

Kontakt:
Telefon: 0711 2859-001, -002
E-Mail: info@frauenberatung-fetz.de

Homepage:
https://frauenberatung-fetz.de/de/programm/selbsthilfegruppen/neue | -geplante-gruppen.html

Themen der Gruppe:
Vergewaltigung, Sexuelle Übergriffe, Frauen

Kategorie:
Lebenskrise und Umbruchssituation

Beschreibung:
Willkommen sind Frauen aus allen Ländern und Kulturen. Wir treffen uns, um uns kennenzulernen, wir teilen Informationen und wir unterstützen unsere Gruppe durch kostenlose Kurse, Seminare, Workshops und andere Angebote. Vielseitigkeit und einander voranzubringen, das bildet unsere Basis. Unsere Stärke ist die Stärke einer Jeden. Zweck des Vereins ist die Förderung der Integration spanischsprechender Menschen in Deutschland, der Gleichberechtigung von Frauen und Männern, von Kunst und Kultur, und die Durchführung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit in Lateinamerika und Spanien.

Offen für:
Spanischsprechende Frauen oder Frauen, die die Sprache und Kultur besser kennenlernen möchten.

Treffen:
Die genauen Trefftermine erfährt man nach dem Beitritt zur Facebook-Gruppe Mujeres hispanohablantes en Baden-Württemberg und auf Instagram unter mujereshispanohablantesbw oder man erfragt die Termine per E-Mail an info@spspfrauen.org.

Zugang:
Neue nehmen bitte vorab Kontakt zur Gruppe auf.

Kontakt:
E-Mail: info@spspfrauen.org

Homepage:
www.spspfrauen.org

Themen der Gruppe:
Frauen, Fremdsprachige Gruppe, Migration

Kategorie:
Gesellschaft und Kultur

Beschreibung:
Wenn Du zur Zeit eine Frau liebst, Dir aber auch vorstellen kannst, Männer zu lieben oder umgekehrt Wenn Du Single bist, Dich aber zu beiden Geschlechtern hingezogen fühlst Wenn Du Dich darüber austauschen möchtest, ohne sofort in eine Schublade gesteckt zu werden Wenn Du das Besondere schätzt, Dich mit Frauen auszutauschen .... dann bist Du herzlich willkommen!

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Die Treffen finden 14-täglich (in den ungeraden Kalenderwochen) montags um 18:30 Uhr im Fetz statt.

Zugang:
Nähere Informationen bei der Kontaktfrau der Gruppe (per Mail) oder im Fetz.

Kontakt:
Telefon: 0711 2859 - 002 (Mo. 10 - 13 Uhr, Di. u. Do. 14 - 16 Uhr, Mi. 17 - 19 Uhr)
E-Mail: StuBiGruppe@web.de

Homepage:
www.frauenberatung-fetz.de

Themen der Gruppe:
Bisexualität, Frauen, LSBTTIQ

Kategorie:
Sexualität und sexuelle Identifikation

Beschreibung:
Der Verein vertritt die Interessen der erwerbstätigen und der nicht erwerbstätigen Frau, Information und Weiterbildung auf verbraucherpolitischem und gesellschaftspolitischem Gebiet für Mitglieder und Nichtmitglieder. Er unterhält die Begegnungsstätte Fangelsbachtreff, Fangelsbachstr. 19. Alle Frauen sind willkommen, unabhängig von Alter, Nation, Kultur und Konfession.

Offen für:
Alle

Treffen:
Das Büro ist jeden Montag von 12:00 - 16:00 Uhr besetzt. Das Kursprogramm und die Treffdaten sind der Homepage zu entnehmen.

Zugang:
Kontakt aufnehmen oder zur Bürozeit vorbeikommen.

Kontakt:
Telefon: 0711 606050 Bürozeit: Mo. 12:00 - 16:30 Uhr, sonst AB - Rückruf erfolgt umgehend
E-Mail: info@stuttgarterfrauenev.de

Homepage:
www.stuttgarterfrauenev.de

Themen der Gruppe:
Erwerbstätigkeit, Frauen

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

Beschreibung:
Türkische Frauen, die seit Jahrzehnten in Stuttgart leben, treffen sich zum gegenseitigen Austausch, zur Handarbeit und zum gemeinsamen Essen . Es wird in der Regel türkisch gesprochen.

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Treffen finden einmal im Monat donnerstags von 14:30 - 16:30 Uhr im treffpunkt 50plus, Rotebühlplatz 28 in Stuttgart-Mitte statt. Termine 2022: 19. Mai, 23. Juni, 21. Juli

Zugang:
Informationen hierzu erhalten Sie unter https://www.tp50plus.de/wiedereroeffnung.

Kontakt:
Telefon: 0711 351459-30 treffpunkt 50plus
E-Mail: info-tps@ev-akademie-boll.de

Homepage:
www.tp50plus.de

Themen der Gruppe:
Migration, Frauen, Fremdsprachige Gruppe, Senior*innen

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

Offen für:
Betroffene, Angehörige

Treffen:
Die Treffen finden unregelmäßig ca. drei - viermal im Jahr in Stuttgart statt.

Zugang:
Kontakt über Facebook unter Turner-Syndrom, Baden-Württemberg oder erfragen Sie die Kontaktdaten bei KISS Stuttgart unter Tel. 0711 6406117 oder info@kiss-stuttgart.de

Themen der Gruppe:
Ullrich-Turner-Syndrom (UTS), Chromosomenfehlbildung, Frauen

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Treffen mal ohne, mal mit Referent*innen. Respekt und Achtung voreinander, erkennen der jeweiligen Bedürfnisse, gegenseitig anspornen, unabhängiger und selbständiger zu werden. Eine eigenständige Mutter-Kind-Gruppe für Mütter mit betroffenen Töchtern befindet sich im Aufbau. Bitte erfragen Sie die Kontaktmöglichkeit unter rg-stuttgart@turner-syndrom.de.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Fachleute

Treffen:
Die Treffen finden fünmal jährlich samstags von 11:00 - 14:30 Uhr in Stuttgart-Mitte statt. Genaue Treffdaten sind zu erfragen.

Zugang:
Neue Betroffene, Angehörige und Fachleute müssen zuerst Kontakt zur Gruppe aufnehmen.

Kontakt:
E-Mail: rg-stuttgart@turner-syndrom.de

Homepage:
www.turner-syndrom.de

Themen der Gruppe:
Ullrich-Turner-Syndrom (UTS), Chromosomenfehlbildung, Frauen

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Erfahrungsaustausch, Informationsgewinn, moralische Unterstützung, Lobbyarbeit, frauen- und familienpolitische Aktivitäten (parteiunabhängig, regional), Öffentlichkeitsarbeit. Ziel: Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie soll auch für Frauen in Deutschland selbstverständlich werden.

Offen für:
Berufstätige Mütter

Treffen:
Die offenen Netzwerkabende finden in der Regel jeweils am zweiten Freitag im Monat im Restaurant-Biergarten Schnitzelkönig, Bebelstr. 96 in 70193 Stuttgart statt. Genaue Treffen bzw. das Programm sind der Homepage zu entnehmen unter: http://www.vbm-online.de/regionalstellen/stuttgart/termine.html

Zugang:
Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten, damit über kurzfristige Raum- oder Programmänderungen informiert werden kann.

Kontakt:
Telefon: 01803 221826 Bundesgeschäftsstelle Verband berufstätiger Mütter
E-Mail: info.vbm-stuttgart@vbm-online.de

Homepage:
www.vbm-online.de

Themen der Gruppe:
Berufstätigkeit, Frauen

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

A-Z

In der Übersicht von A-Z finden Sie alle Themen, zu denen es Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und selbstorganisierte Initiativen in Stuttgart gibt.