Selbsthilfegruppen | selbstorganisierte Initiativen

Auf dieser Seite können Sie im umfangreichen Selbsthilfe-Angebot Stuttgarts nach einer für Sie passenden Gruppe oder Initiative suchen.

Bitte beachten Sie, dass einige Gruppen in der momentanen Situation ihre Treffen vorübergehend ausgesetzt haben oder als virtuelle Meetings abhalten. Persönliche Gruppentreffen orientieren sich an den aktuellen Corona-Regeln.

Was sind Selbsthilfegruppen und was sind selbstorganisierte Initiativen?
mehr erfahren

Erweiterte Suche

Geben Sie ein Stichwort ein, wählen Sie eine Kategorie aus und/oder suchen Sie stadtteilbezogen.

Ergebnisse

Die Suche nach dem Thema AUGE ergab folgende Treffer. Bitte klicken Sie auf den Namen der Selbsthilfegruppe, um mehr zu erfahren.

Beschreibung:
Angeleiteter Erfahrungsaustausch, Fachvorträge, Vorstellung / Beratung zu Hilfsmitteln, Durchführung gemeinschaftlicher Aktivitäten, Stärkung des Selbstwertgefühls - bessere Krankheitsbewältigung. Durchführung von Sozial- und Rechtsberatung sowie -vertretung, Unterstützung bei Alltagsproblemen, Vernetzung

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte, Fachleute

Treffen:
Die Treffen finden in der Regel 2-monatlich samstags von 15:00 - 18:00 Uhr, im Hotel Wartburg Stuttgart, Lange Str. 49 in Stuttgart-Mitte statt. Genaue Termine sind der Homepage zu entnehmen oder können erfragt werden.

Zugang:
Neue können unangemeldet zu jedem Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 07195 64609 Sven Lasar
E-Mail: rg-stuttgart@abs-hilfe.de

Homepage:
www.abs-hilfe.de

Themen der Gruppe:
Auge, Sehbehinderung, Blindheit

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Gruppe ist offen für alle jungen und jung gebliebenen Menschen mit und ohne Sehbehinderung. Austausch und Information über die besonderen Herausforderungen im alltäglichen Umgang mit Blindheit und Sehbehinderung, Inklusion und Kontakt zu Menschen ohne Behinderung, gemeinsame Freizeitgestaltung

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Die Treffen finden am ersten Samstag im Monat (außer an Feiertagen) von 15:00 - 18:00 Uhr in Stuttgart statt. An jedem Treffen in geraden Monaten wird ein Thementreff mit fachlichem Input angeboten und jedesTreffen in ungeraden Monaten ist ein offenes Treffen ohne ein spezielles Thema. Genaue Treffdaten sind zu finden unter: http://www.bsv-wuerttemberg.de/jg

Zugang:
Betroffene können unangemeldet zum Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 07121 5929896 Marc-Oliver Klett, 0711 21060-0 Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V.
E-Mail: jg@bsv-wuerttemberg.de

Homepage:
www.bsv-wuerttemberg.de/jg

Themen der Gruppe:
Auge, Sehbehinderung, Blindheit

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Selbsthilfeorganisation blinder und wesentlich sehbehinderter Menschen mit hauptamtlicher Beratungsstelle für blinde Menschen, wesentlich sehbehinderte Menschen und deren Angehörige. Zusätzlich werden in dem Projekt "Blickpunkt Auge" von Sehbehinderung bedrohte Menschen von selbstbetroffenen Menschen beraten. Reha-Zentrum, Lehrgänge in Blindenschrift und lebenspraktischen Fertigkeiten, Blindenhör- und Punktschriftbücherei, kostenloser Lesezirkel in Blindenschrift

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte, Fachleute

Treffen:
Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 9:00 - 12:00 Uhr, Montag - Donnerstag von 13:00 - 16:00 Uhr oder nach vorheriger Terminvereinbarung

Zugang:
Während der Öffnungszeiten vorbeigehen oder telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen

Kontakt:
Telefon: 0711 21060 -0
E-Mail: vgs@bsv-wuerttemberg.de

Homepage:
www.bsv-wuerttemberg.de

Themen der Gruppe:
Auge, Sehbehinderung, Blindheit

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Erfahrungsaustausch, Informationsveranstaltungen, gemeinsame Freizeitaktivitäten, Beratung, Führungen im Stadtpalais, Mitherausgeber der Audiozeitung Stuttgarter Wocheninfo

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte, Fachleute

Treffen:
Der Stammtisch der Bezirksgruppe findet an jedem zweiten Dienstag im Monat um 17:00 Uhr in der Gaststätte „Friedenau“, Rotenbergstraße 127, Stuttgart-Ost statt. Desweiteren gibt es eine Wandergruppe, die einmal im Monat Wanderungen anbietet. Im 2-Monats-Rhythmus wird Seniorenwandern angeboten.

Zugang:
Neue müssen zuerst telefonisch oder per E-Mail Kontakt zur Gruppe aufnehmen.

Kontakt:
Telefon: 0711 6362861 Frau Seidler, 0711 21060-0 Blinden- und Sehbehindertenverband e. V.
E-Mail: stuttgart@bsv-wuerttemberg.de

Homepage:
www.bsv-wuerttemberg.de/stuttgart

Themen der Gruppe:
Auge, Sehbehinderung, Blindheit

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Erfahrungsaustausch, Rehabilitation zur Bewältigung des Alltags, Informationen

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte

Treffen:
Die Treffen finden an jedem dritten Mittwoch im Monat, ab 13:00 Uhr - mit Gelegenheit zum Mittagessen - im Hotel Wartburg, Lange Str. 49 (Ecke Hospitalstr.) in Stuttgart-Mitte statt. Ab 14:00 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen und ab 14:30 Uhr beginnt das Treffen mit einem Vortrag zu verschiedenen Themen (lt. Programm, welches der Homepage zu entnehmen ist).

Zugang:
Neue können unangemeldet zu jedem Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 07133 1200050 Regine Sigl
E-Mail: frauen@bsv-wuerttemberg.de

Homepage:
www.bsv-wuerttemberg.de

Themen der Gruppe:
Auge, Sehbehinderung, Blindheit

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Erfahrungsaustausch und Information über Macula-Degeneration. Deren Behandlungsmöglichkeiten und Hilfsmittel im Alltag. von Betroffenen für Betroffene. Sehkraft erhalten, statt Blindheit verwalten.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte

Treffen:
Die Treffen finden viermal im Jahr, an einem Dienstag, um 15:00 Uhr in Stuttgart-Botnang statt.

Zugang:
Neue müssen zuerst telefonisch oder per E-Mail Kontakt zur Gruppe aufnehmen.

Kontakt:
Telefon: 0711 691779
E-Mail: Kubillus-Mader@t-online.de

Homepage:
www.macula-degeneration.de

Themen der Gruppe:
Macula-Degeneration, Sehbehinderung, Auge

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Informations- und Interessenaustausch (z. B. über Probleme mit Hilfsmittel)

Offen für:
Betroffene

Treffen:
In der Regel findet der Stammtisch am zweiten Donnerstag in jedem ungeraden Kalendermonat von 18:00 - 21:00 Uhr in Stuttgart-Bad Cannstatt statt.

Zugang:
Neue müssen vorher telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen.

Kontakt:
Telefon: 0711 4895457
E-Mail: sigrid.angermann@gmx.de

Homepage:
www.dvbs-online.de

Themen der Gruppe:
Blindheit, Sehbehinderung, Auge

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Die Abteilung Eltern sehgeschädigter Kinder stellt sich vor Alle Eltern wünschen sich, dass ihr Kind gesund zur Welt kommt und ebenso heran wächst. Eine angeborene oder auch später auftretende Einschränkung der Sehkraft oder Blindheit stellt Eltern vor eine große Herausforderung. Wie wirkt sich das Handicap auf die Entwicklung aus? Welche Kita und Schule ist die richtige? Sondereinrichtung oder Inklusion? Wer hilft und berät bei diesen Fragestellungen? Dies sind nur wenige der Fragestellungen, über die wir uns in offenen Treffen austauschen möchten und zu denen wir in Thementreffen Fachleute zu Rate ziehen möchten. Egal ob selbst sehgeschädigt oder ganz normal sehend, ein reger Austausch im Sinne unserer Kinder kann uns nur weiter bringen. Für den Austausch zwischen den offenen Treffen steht den Mitgliedern der Abteilung auch noch eine Mailingliste zur Verfügung, um Informationen und Erfahrungen untereinander auszutauschen, Fragen zu stellen, Kontakte untereinander zu knüpfen – und im besten Fall auch für unsere Kinder Verabredungen zu treffen. Es werden neben den Einladungen zu den Treffen auch Informationen gemailt. Bei der Mailingliste handelt es sich um eine geschlossene Mailingliste. Um auf die Mailingliste aufgenommen zu werden, senden Sie bitte einfach eine Nachricht an Elseki@bsv-wuerttemberg.de oder nehmen Sie telefonisch Kontakt auf. Wenn Sie etwas an die Eltern schreiben möchten, senden Sie dies an Elseki-ml@bsv-wuerttemberg.de. Alle Eltern erhalten dann diese Nachricht und können entweder an alle schreiben oder auch dem Absender direkt antworten. Bitte trauen Sie sich und machen Sie regen Gebrauch von dieser Kommunikationsmöglichkeit.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte, Fachleute

Treffen:
Termine werden auf Anfrage mitgeteilt.

Zugang:
Neue nehmen bitte vorab per E-Mail Kontakt zur Gruppe auf. Betroffene Menschen können sich wegen weiterer Kontaktdaten bei KISS unter 0711 6406117 oder info@kiss-stuttgart.de melden.

Kontakt:
Telefon: 0711 21060-0
E-Mail: elseki@bsv-wuerttemberg.de

Homepage:
www.bsv-wuerttemberg.de/wir-ueber-uns/abteilungen/eltern-sehgeschaedigter-kinder.html

Themen der Gruppe:
Eltern, Auge, Sehbehinderung, Blindheit

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Gemeinschaft von blinden, sehbehinderten und sehenden Menschen. Vertrauliche Einzelgespräche können vereinbart werden. Vor allem neu von Sehbehinderung und Blindheit Betroffene sind willkommen und erhalten Beratung und Tipps zur besseren Bewältigung ihrer Lebenssituation, Kontakt und Austausch. Betroffene sind herzlich willkommen, einerlei wie alt sie sind - es gibt keine Altersbeschränkung.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte

Treffen:
Die Treffen finden in der Regel einmal monatlich an einem Samstag meist zwischen 13:30 und 17:30 Uhr an verschiedenen Orten in Stuttgart statt.

Zugang:
Neue müssen zuerst telefonisch Kontakt aufnehmen.

Kontakt:
Telefon: 07191 60000
E-Mail: Info@ebsw-online.de

Homepage:
www.ebsw-online.de

Themen der Gruppe:
Sehbehinderung, Blindheit, Auge

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Gemeinschaft von blinden, sehbehinderten und sehenden Menschen. Vertrauliche Einzelgespräche können vereinbart werden. Vor allem neu von Sehbehinderung und Blindheit Betroffene sind willkommen und erhalten Beratung und Tipps zur besseren Bewältigung ihrer Lebenssituation, Kontakt und Austausch. Unabhängig vom Alter sind alle Betroffenen herzlich willkommen.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte

Treffen:
Die Treffen finden alle zwei Monate mittwochs von 14:00 - 16:30 Uhr in Stuttgart-West statt. Genaue Termine sind zu erfragen.

Zugang:
Neue müssen zuerst telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen.

Kontakt:
Telefon: 07191 60000
E-Mail: info@ebsw-online.de

Homepage:
www.ebsw-online.de

Themen der Gruppe:
Sehbehinderung, Blindheit, Auge, Senior*innen

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Bei uns geht es um Fragen von jungen und jung gebliebenen Menschen, die von einer Sehminderung betroffen sind, z. B. zu Studien- und Berufswahl, Vererbbarkeit, Sich-Outen, sowie zur beruflichen Rehabiliation und Frühverrentung. Wir bilden dazu ein Netzwerk, in dem Erfahrungen und Lösungsideen ausgetauscht werden. Dabei lernen wir uns bei gemeinsamen Aktivitäten in lockerer Atmosphäre kennen.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Fachleute

Treffen:
Die Treffen finden am zweiten Freitag im Monat von 15:00 - 18:00 Uhr an wechselnden Locations in Stuttgart statt. Die Orte werden rechtzeitig auf der Webseite veröffentlich: https://www.pro-retina.de/regionalgruppen/baden-wuerttemberg/stuttgart/termine

Zugang:
Neue können unangemeldet zu jedem Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 07181 4745654, 0176 23948615

Homepage:
www.pro-retina.de/stuttgart

Themen der Gruppe:
Sehbehinderung, Netzhautdegeneration, Retinitis pigmentosa, Macula-Degeneration, Auge

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Das Stammtischtreffen der Regionalgruppe Stuttgart: Neben dem intensiven Austausch der Stammtischler an mehreren Tischen gibt es ab 19:00 Uhr auch allgemeine Informationen von der Regionalgruppenleitung zu Themen des Vereinslebens, zu Hilfsmitteln oder zu interessanten Ergebnissen aus der Netzhautforschung. Wir reden miteinander im wahrsten Sinne des Wortes über "Gott und die Welt", nicht nur über unsere Augenerkrankungen. Betroffene, Angehörige, Freunde, Förderer und Gäste sind bei uns stets willkommen.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte, Fachleute

Treffen:
Die Treffen finden an jedem zweiten Dienstag im Monat ab 18:00 Uhr in der Gaststätte Sommerrain, Asternweg1 in 70374 Stuttgart-Sommerrain statt.

Zugang:
Neue können unangemeldet zu jedem Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 0711 27360882
E-Mail: stefankuester@gmx.net

Homepage:
www.pro-retina.de/stuttgart

Themen der Gruppe:
Sehbehinderung, Netzhautdegeneration, Retinitis pigmentosa, Macula-Degeneration, Auge

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Hilfe zur Selbsthilfe, wir beraten - informieren - fördern, und helfen weiter.

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Der Gesprächskreis für MD, AMD und andere Netzhauterkrankungen findet an jedem vierten Mittwoch im Monat um 17:00 - 19:00 Uhr in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Neue Betroffene nehmen bitte zuerst telefonisch Kontakt zur Gruppe auf.

Kontakt:
Telefon: 07071 257805
E-Mail: gabriele.roever@gmx.de, info@pro-retina-rgstuttgart.de

Homepage:
www.pro-retina-rgstuttgart.de

Themen der Gruppe:
Sehbehinderung, Netzhautdegeneration, Macula-Degeneration, Auge

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Erfahrungsaustausch über die Augenkrankheit Glaukom (Grüner Star)

Offen für:
Betroffene, Interessierte

Treffen:
Die Treffen finden an jedem dritten Montag in den ungeraden Monaten von 15:45 - 17:45 Uhr in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Bitte erfragen Sie die Kontaktdaten bei KISS Stuttgart unter Tel. 0711 6406117 oder info@kiss-stuttgart.de

Themen der Gruppe:
Glaukom, Grüner Star, Auge

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Menschen mit Erkrankung der Uveitis haben sich in Selbsthilfegruppen in der Selbsthilfeorganisation DUAG e. V. zusammen geschlossen. Die Uveitis Selbsthilfegruppe Tübingen bietet: Regelmäßige Treffen zum Erfahrungsaustausch für Betroffene, gegenseitige Hilfe und Unterstützung, Informationsmaterial über die Krankheit, Vertraulichkeit. Informieren, aufklären und ermutigen - dies sind wichtige Ziele unserer Arbeit.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Fachleute

Treffen:
Mit der Universitätsklinik Tübingen veranstaltet unsere Patientengruppe Patiententreffen, zu denen wir Sie herzlich einladen möchten. Wir treffen uns dafür im Seminarraum der HNO/Augenklinik, Raum 2.310, Elfriede-Aulhorn-Str. 5-7, 72076 Tübingen. Bei Interesse bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen, sodass wir Sie über unsere nächsten Treffen frühzeitig informieren können. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos!

Zugang:
Bitte erfragen Sie die Kontaktdaten bei KISS Stuttgart unter Tel. 0711 6406117 oder info@kiss-stuttgart.de

Themen der Gruppe:
Uveitis, Auge, Zyklitis, Iritis, Chronische Augenentzündung

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

Beschreibung:
Der Verein wurde 1970 gegründet, da den Eltern sehbehinderter Kinder schnell klar wurde, dass sie eine Lobby brauchen, um die Interessen ihrer Kinder durchsetzen zu können. Erst durch den engagierten Einsatz des Vereins wurde in Stuttgart die Ernst-Abbe-Schule eingerichtet. Seither unterstützt der Verein die Arbeit der Schule durch: Anschaffung von Hilfsmitteln wie Fernsehlesegeräte und Lupen, Zuschüsse für Klassenfahrten, Skischullandheime, sportliche Veranstaltungen und Schulprojekte etc., Kauf von Sportgeräten wie Skier und ein Ruderboot für die Ruder-AG. Außerdem hält der Verein den Kontakt zu Gruppen und Verbänden, die sich besonders den sehbehinderten Menschen widmen. Die Versendung der Zeitschrift des Bundes zur Förderung Sehbehinderter e.V. “Visus“ mit wichtigen Informationen wird vierteljährlich durchgeführt. Einmal im Jahr richtet der Verein eine Sonderveranstaltung für seine Mitglieder und deren Angehörige aus.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte

Treffen:
Es gibt keine regelmäßigen Gruppentreffen. Einmal im Jahr wird zu einem Ausflug eingeladen.

Zugang:
Neue müssen zuerst Kontakt aufnehmen.

Kontakt:
Telefon: 0711 751130
E-Mail: vfs-info@gmx.de

Homepage:
www.ernst-abbe-schule.de/foerderverein-fuer-sehbehinderte.html

Themen der Gruppe:
Sehbehinderung, Auge

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

A-Z

In der Übersicht von A-Z finden Sie alle Themen, zu denen es Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und selbstorganisierte Initiativen in Stuttgart gibt.