Beschreibung:
Die Betroffenen müssen aus ihrer Traurigkeit herausgeholt werden und wieder am Leben teilnehmen. Sie sollen die Zeit nach der aufopfernden Pflege und Begleitung ihres Partners oder Angehörigen aufarbeiten und wieder lernen an sich selbst zu denken.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte, Fachleute

Treffen:
Die Treffen finden sporadisch, nach Absprache innerhalb der Gruppe statt.

Zugang:
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Bitte melden Sie sich in der Geschäftsstelle unter Tel. 07141 9563636 an.

Kontakt:
Telefon: 07141 9563636
E-Mail: katharina.stang@teb-selbsthilfe.de

Homepage:
www.teb-selbsthilfe.de

Themen der Gruppe:
Bauchspeicheldrüse, Krebs, Tumor, Karzinom

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung