Beschreibung:
Der Erfahrungs- und Informationsaustausch über alle Probleme mit der Krebserkrankung stehen im Vordergrund. Zusätzlich werden auch regelmäßig Referenten zu Themen aus dem medizinischen, sozialen und seelsorgerischen Bereich in die Gruppe eingeladen. Auch der Besuch von Patiententagen bei Krankenhäusern und Tumorzentren ist im Programm. Es handelt sich um eine der Zukunft und der Bewältigung zugewandte Gruppe, die positiv und wo möglich in fröhlicher Atmosphäre mit der Problematik umgeht. Außer den Gruppenabenden gibt es auch weitere gemeinsame Aktivitäten wie Theaterbesuche, Stammtisch und Ausflüge. Die Gruppe besteht überwiegend (und historisch) aus Frauen. Die Teilnahme an den Gruppentreffen ist unverbindlich und ohne Mitgliedsbeitrag.

Offen für:
Betroffene, Angehörige

Treffen:
Die Treffen finden an jedem ersten Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr im Diakonie-Klinikum, erster Stock, Besprechungsraum A, Rosenbergstr. 38 in 70176 Stuttgart statt.

Zugang:
Betroffene können unangemeldet zu jedem Treffen kommen. Wenn ein Gespräch vorab gewünscht ist, können Neue auch gerne vorher anrufen oder eine E-Mail schreiben.

Kontakt:
Telefon: 0711 36536912 Frau Emmenecker,
E-Mail: a.emmenecker@frauenselbsthilfe-bw.de

Homepage:
www.frauenselbsthilfe.de

Themen der Gruppe:
Krebs, Tumor, Karzinom

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung