« Zurück

Beschreibung:
Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG) ist eine Solidargemeinschaft, in der Zöliakiebetroffene, Dermatitis herpetiformis Duhring-Betroffene und Menschen mit einer Weizensensitivität Hilfe und Unterstützung im Umgang mit ihrer chronischen Krankheit finden. Unter anderem werden Seminare für Neubetroffene, sowie Informationsveranstaltungen und Koch- und Backkurse für Mitglieder angeboten. Die DZG wurde 1974 gegründet und ist seitdem wichtige Ansprechpartnerin nicht nur für Betroffene und Angehörige, sondern auch für Mediziner*innen und Ernährungsexpert*innen. Ziel der Organisation ist es, das öffentliche Bewusstsein für Zöliakie zu stärken und Betroffenen das Leben mit Zöliakie und vergleichbaren Erkrankungen zu erleichtern. Darüber hinaus pflegt die DZG den Austausch mit wissenschaftlichen Institutionen im In- und Ausland. Mit ihrem jährlich vergebenen Forschungsförderpreis in Höhe von 15.000 Euro unterstützt die DZG die medizinische und wissenschaftliche Grundlagenforschung über Zöliakie in Deutschland. Der Verein hat seinen Hauptsitz in Stuttgart und zählt gegenwärtig rund 42.000 Mitglieder.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Mitglieder, Interessierte, Fachkräfte

Zugang:
Informationen zu den Angeboten und Terminen sind zu erfragen oder der Website zu entnehmen.

Kontakt:
Telefon: 0711 459981-0
E-Mail: info@dzg-online.de

Homepage:
www.dzg-online.de

Themen der Gruppe:
Zöliakie, Dermatitis Herpetiformis Duhring, Darm, Morbus Duhring

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung