« Zurück zur Suche

Selbsthilfe Lungenkrebs Stuttgart

Beschreibung:
Wurde bei Ihnen oder bei einem Ihrer Angehörigen Lungenkrebs festgestellt? Wie kann man mit dieser Diagnose umgehen? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Welche neuen Therapieansätze sind möglich? Wie sieht das Leben mit oder nach Lungenkrebs aus? Zahllose Fragen, auf die man Antworten finden möchte. Mediziner*innen allein sind oftmals mangels Zeit nicht in der Lage all diese Fragen zu beantworten. Aus diesem Grund wurde die Selbsthilfe Lungenkrebs gegründet. Wir wollen informieren. Wir wollen aufklären. Wir wollen stärken. Wir wollen vermitteln. Wir wollen füreinander da sein.

Offen für:
Betroffene, Angehörige

Treffen:
Die Treffen finden am zweiten Mittwoch im Monat im monatlichen Wechsel der Kliniken von 15:00 - 17:00 Uhr statt. Die Treffen im Stuttgart Cancer Center (SCC) Klinikum Stuttgart, Kriegsbergstr. 60 in 70174 Stuttgart, Olgahospital, Schulungsraum 1 E1, Raum 1.113, 1. OG (direkt neben der Kantine) sind in 2024 am 13. März, 8. Mai, 10. Juli, 11. September und 13. November. Die Treffen im Robert Bosch Krankenhaus, Auerbachstr. 10 in 70376 Stuttgart, Atrium, Besprechungsraum, H.E. 103 sind in 2024 am 10. April, 12. Juni, 14. August, 9. Oktober (1. OG, 1418 GroKo) und 11. Dezember.

Zugang:
Betroffene und Angehörige können unangemeldet zum Treffen kommen. Bei Fragen können Sie vorab Kontakt zur Gruppe aufnehmen.

Telefon:


Mobil:
0163 2337559 Monika Voigt

E-Mail:
monika.voigt1@web.de

Homepage:
http://www.bundesverband-selbsthilfe-lungenkrebs.de

Themen der Gruppe:
Krebs, Lunge, Karzinom, Tumor

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung