Ehrenamtliche gesucht: als In-Gang-Setzer*in Selbsthilfegruppen auf den Weg bringen

Bild: viele Hände halten eine große Sprechblase in der MItte

Idealerweise kennen Sie die Selbsthilfegruppenarbeit.
Sie verfügen über Einfühlungsvermögen, Kontaktfreude, Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Offenheit für Neues.

Als ehrenamtliche In-Gang-Setzer*innen stehen Sie gemeinsam mit der KISS Selbsthilfegruppen
in der Startphase zur Seite. Dabei unterstützen Sie nach der Devise „So viel wie nötig und so wenig wie möglich“. Sie achten auf die Rahmenbedingungen, beteiligen sich aber nicht an der inhaltlichen Arbeit.

Als In-Gang-Setzer*in erhalten Sie eine fundierte Schulung. Im In-Gang-Setzer*innen Team treffen Sie sich regelmäßig mit einer Mitarbeiterin der Selbsthilfekontaktstelle, um das eigene Engagement zu reflektieren und evtl. Überlastungen vorzubeugen.

Unsere Mitarbeiterin Beate Voigt beantwortet gerne Fragen und freut sich über Ihre Kontaktaufnahme bis 10. Juni 2024. Tel. 0711 6406117, E-Mail b.voigt@kiss-stuttgart.de

Alle Infos auch im Flyer.