Beschreibung:
Schwangerschaft - Geburt - das Kind ist da! Glück pur! Wirklich? Immer? Leider nein! Außer Frage ist die Geburt eines Kindes ein einschneidendes Erlebnis für die Eltern. Die meisten Paare wünschen sich eine natürliche und selbstbestimmte Geburt. Vielfältige Angebote während der Schwangerschaft vermitteln werdenden Eltern das Gefühl, dass das Geburtserlebnis planbar sei. Manchmal machen jedoch die Gegebenheiten während der Geburt Entscheidungen notwendig, die den Eltern das Gefühl geben, der Situation hilflos ausgeliefert zu sein und keinerlei Handlungsspielräume mehr zu haben. So unterschiedlich die Situationen sind, haben sie doch Gefühle von absoluter Machtlosigkeit, von intensiver Angst und möglicherweise einer Bedrohung des Lebens von Mutter und/oder Kind gemein. Auch wenn die Schwangerschaft bereits vor der ersehnten 37+0 endet, sind Eltern vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Und obwohl im Endeffekt alles "gut gegangen" ist, fühlen sich viele Frauen um das Geburtserlebnis gebracht, woraus Schwierigkeiten beim Aufbau einer Beziehung zum eigenen Kind folgen können. Da solche Gefühle gesellschaftlich nicht erwünscht sind, können sie große Schamgefühle bei den Betroffenen auslösen. Viele fühlen sich unverstanden und allein gelassen. Doch niemand ist allein! In unserem Gesprächskreis "Belastende Geburt" haben genau solche Erlebnisse und Erfahrungen ihren Platz. Niemand muss sich für seine Gefühle rechtfertigen. Wir unterstützen uns gegenseitig auf unserem Weg, die Erfahrung einer belastenden Geburt zu verarbeiten und schrittweise in unser Leben zu integrieren.

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Die Treffen sind zunächst online an jedem dritten Montag im Monat von 20:30 - ca. 22:00 Uhr. Präsenztreffen sind geplant im Eltern-Kind-Treff MüZe e. V., Ernst-Kachel-Str. 5 in 70563 Stuttgart.

Zugang:
Neue müssen zuerst telefonisch oder per E-Mail Kontakt zur Gruppe aufnehmen.

Kontakt:
Telefon: 0711 7354782
E-Mail: info@eltern-kind-treff.de

Homepage:
www.eltern-kind-treff.de

Themen der Gruppe:
Kaiserschnitt, Geburt

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie