Thema Coronavirus: Aktuelle Informationen der KISS Stuttgart

Aktuelle Änderungen (Stand 11.01.2021)

KISS Stuttgart ist bis zum 31.01.2021 geschlossen!

Das heißt:

  • In den Räumen der KISS können sich keine Selbsthilfegruppen treffen.
  • Telefon- und E-Mailberatung sind weiterhin während der üblichen Sprechzeiten möglich.


Laut der Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 08. Januar sind Treffen von Selbsthilfegruppen in der Zeit vom 11.01. – 31.01.2021 nur in Ausnahmefällen erlaubt, wenn diese zwingend erforderlich und unaufschiebbar sind (s. Einschränkungen).
Wir sind in Abklärung mit dem Sozialministerium, was diese Aussage genau bedeutet. Sobald wir weitere Informationen haben, veröffentlichen wir sie hier.
Das heißt, es gilt gut abzuwägen, ob Treffen unter Einhaltung der Hygieneregeln zwingend persönlich stattfinden müssen oder ob auf andere Weise Kontakt gehalten werden kann (zu unseren Arbeitshilfen für Telefon- und Videokonferenzen).

Aufgrund der im Moment wieder steigenden Infektionszahlen und zum Schutz von uns allen haben wir entschieden, dass in den KISS-Räumen ab sofort bis zum 31.01.2021 keine Treffen stattfinden können.

Telefonisch sind wir jedoch weiterhin zu den gewohnten Sprechzeiten für Sie erreichbar.

Menschen sitzen auf Stühlen mit 1,5 Meter Abstand zueinander

Weitere Infos

(zuletzt aktualisiert am 11.01.2021)


Mehr zum Thema

  • Diese virtuellen Lösungen für den Gruppenaustausch entstanden während des Lockdowns für Menschen in Stuttgart – teilweise bestehen sie immer noch:
    www.kiss-stuttgart.de/virtuell-aktuell

Weitere Informationen

  • Aktuelle Nachrichten zur Situation in Stuttgart, verfügbar in verschiedenen Sprachen, Leichter Sprache und Gebärdensprache:
    www.stuttgart.de/coronavirus
  • Informationen zum Thema Coronavirus in Einfacher und Leichter Sprache sowie in Gebärdensprache:
    www.aktion-mensch.de/corona-infoseite.html
  • Umfangreiche wissenschaftlichen Hintergrundinformationen zur Corona-Pandemie finden sich auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts:
    www.rki.de