27.4.2019 | 12:00

„We all came out of a pussy“ geht in die zweite Runde

Nach der großen Kick-off-Veranstaltung 2017 veranstaltet das FF*GZ (Feministisches Frauen*gesundheitszentrum Stuttgart e.V.) nun den zweiten Teil mit We all came out of a pussy* #2.

In einem eintägigen Festival im Theater Rampe wollen sie die bisherigen Zuschreibungen über Gesundheit und Körper neu verhandeln und die binäre Geschlechterordnung mit verschiedenen Vorträgen und Performances in Frage stellen, z. B. zu Verhütung, Transphobie, §219a, Monogamie uvm. Sie wollen aufklären und sich aufklären lassen. Der Tag endet mit Tanz und Musik. Ganztägig gibt es Installationen, eine Fotoausstellung des Frauenkollektiv Stuttgart „Gewalt hat viele Formen und Gesichter“, Kaffee und Buffet, Musik sowie Bücher und Infomaterial am FF*GZ Stand (inkl. Infomaterial anderer feministischer Organisationen).

Weitere Infos
www.ffgzstuttgart.de

Termin
Samstag, 27.04.2019, ab 12:00 Uhr

Anmeldung
keine Anmeldung nötig

Veranstaltungsort
Theater Rampe
Filderstraße 47
70180 Stuttgart