19.11.2017 - 1.12.2017 | Ganztägig

Wanderausstellung: AGUS – Angehörige von Suizid

Die Ausstellung wurde konzipiert, um die Todesart Suizid und die Trauer danach ins öffentliche Bewusstsein zu bringen, zu informieren und zu enttabuisieren. Die Austellung bietet Informationen für all jene, die sich aus beruflichen oder aus ganz persönlichen Gründen mit dem Tabuthema Suizid auseinandersetzen.

Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 19.11.2017 um 16:00 Uhr durch Karin Arndt-Büttner, Vorstandsmitglied AGUS e.V. und Andreas Hentschel, Geschäftsführer Humanisten Baden-Württemberg.

Anschließend der Vortag „Beschädigtes Leben als zuversichtliches Leben: Aspekte einer ermutigenden Perspektive für Angehörige nach Suizid“ mit Dr. Gert Murr, Theologe und Psychotherapeut, und langjähriger Leiter von Trauergruppen nach Suizid in Neckartenzlingen.

Am Freitag, 01.12.2017 um 19:00 Uhr hält Freya von Stülpnagel den Vortrag „Suizid – Das doppelte Tabu“. Nach dem Suizidtod Ihres Sohnes wurde Freya von Stülpnagel Trauerbegleiterin und hat bereits viele Menschen nach einem Suizid begleitet. Ihre Erfahrungen und Hinweise für Trauernde hat sie in drei Büchern publiziert.

Gliederung der Wanderausstellung

  • Teil 1: Wer stirbt durch Suizid? Informationen und Fakten zum Thema Suizid
  • Teil 2: (K)eine Trauer wie jede andere? Tauer kann viele Gesichter haben
  • Teil 3: Helfer durch die Trauer? Der dritte Teil der Ausstellung beschäftigt sich mit Trauerhilfen

Weitere Informationen
Programm-Flyer

Termin
Sonntag, 19. November 2017 bis Freitag, 1. Dezember 2017
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag: 14:00 – 17:00 Uhr, Montag bis Freitag: 16:00 – 19:00 Uhr

Während der Öffnungszeiten stehen Ihnen Betroffene zur Führung durch die Ausstellung sowie für Fragen zur Verfügung.
Falls Sie als Betroffene/r Interesse am Austausch mit anderen Suizidtrauernden im Rahmen einer AGUS-Selbsthilfegruppe haben, sprechen Sie uns bitte während der Öffnungszeiten an, oder wenden sich bitte per Email an: agus-stuttgart@web.de

Veranstaltungsort
Humanistisches Zentrum Stuttgart (Stadtbahn-Haltestelle Marienplatz)
Mörikestraße 14
70178 Stuttgart