22.5.2019 | 15:00 - 18:00

Vortrag zu den Krankheitsbildern und Therapiemöglichkeiten für Personen mit Polyneuropathien

Die Selbsthilfeorganisation für die Seltenen Erkrankungen Guillain-Barré-Syndrom (GBS) und Chronische Inflammatorische Demyelinisierende Polyneuropathie (CIDP) lädt zu Vortrag und anschließendem Austausch ein. Das Thema: Krankheitsbilder und Therapiemöglichkeiten für Personen mit Polyneuropathien, besonders bei Guillain-Barré-Syndrom (GBS) und Chronische Inflammatorische Demyelinisierende Polyneuropathie (CIDP). Polyneuropathien verändern grundlegend das tägliche Leben der Betroffenen und ihrer Angehörigen, bei denen viele Fragen entstehen können.

Der Oberarzt und Leiter der neurologischen Tagesklinik im Klinikum Stuttgart, Herr Dr. med. Axel Börtlein, wird einen kurzen Vortrag über GBS und CIDP und deren Behandlung halten und Fragen beantworten.

Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Erfahrungen auszutauschen und die Arbeit der Klinik kennenzulernen.

Weitere Infos
Flyer.pdf

Termin
Mittwoch, 22.05.2019, 15:00-18:00 Uhr

Anmeldedetails
Veranstaltung für Betroffene, Angehörige und Interessierte. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung
Hans-Joachim Groß, hajotgr@gmx.de, Tel. 0711 79 53 98

Veranstaltungsort
Klinikum Stuttgart, Gebäude M, 1. OG Olgaraum 2 E1
Kriegsbergstraße 60/62
70174 Stuttgart