1.3.2018 | 19:30

Info- und Austauschabend: Mehr Herz in der Schule – eine kindgerechte Lesemethode

Die Schule ist ein Ort der Beziehungen. Die Gestaltung dieser Beziehungen entscheidet über die Lebensqualität – oft ein Leben lang. Die Beziehung zum Lesen und Schreiben wird bei vielen Schülern schon zu Beginn gestört. Verschiedene Politiker wollen diese Beziehung mit mehr Druck durch Diktate und Noten verbessern. Das ist mit Sicherheit der falsche Ansatz.

Schon 1986 schrieb Hitraud Prem – eine Lehrerin mit 40jähriger Schulerfahrung – in ihrer Anleitung zum Lesen lernen: „Wie ein Gespenst schleicht die Legasthenie durchs Land und stiftet Unruhe, Verwirrung und Frustration bei Schülern, Lehrern und Eltern.“ Bis heute ist die Vermeidung der Legasthenie kein Schulthema. Der Abend bietet Information, Austausch und Unterstützung zum Lesen lernen.

Weitere Infos
Eine Veranstaltung von Aktion Humane Schule Baden-Württemberg e. V. – Arbeitskreis Stuttgart.

Termin
Donnerstag, 1. März 2018, 19:30 Uhr

Anmeldedetails
Interessierte sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort
KISS Stuttgart
Tübinger Straße 15
70178 Stuttgart