9.3.2023 | 18:30 - 20:30

Gründung einer Selbsthilfegruppe: Angehörige von Erwachsenen mit AD(H)S

Es werden Angehörige zur Gründung einer Selbsthilfegruppe gesucht.

„Menschen mit AD(H)S sind im Alltag häufig unstrukturiert. Sie sind unachtsam gegenüber den Bedürfnissen des eigenen Lebens, aber eben auch den Bedürfnissen des Gegenübers. Sie belasten ihre Umwelt durch Unruhe und Sprunghaftigkeit. Daher ist es leicht nachzuvollziehen, dass auch die Beziehungen mit AD(H)S-Betroffenen häufig belastet sind, da auch ihre Partner*innen, Freund*innen und Verwandten unter den Auswirkungen der AD(H)S-Symptome leiden. Oft machen sich AD(H)S-Betroffene nicht ausreichend klar, wie ihre Problematik auch andere in Mitleidenschaft ziehen kann. Natürlich sind die AD(H)S-Betroffenen dabei nicht alleine für die Probleme in der Beziehung verantwortlich. In dieser Angehörigengruppe wollen wir uns über unsere Gedanken und Gefühle austauschen.“ (Initiator)

Angehörige melden sich bitte per E-Mail an ADS-ut@t-online.de bei der Gruppe an.

Weitere Infos
Angehörigengruppe Erwachsene mit AD(H)S

Termin
Donnerstag, 09.03.2023, 18:30 Uhr
(drittes Treffen)

Ort
Stuttgart-Untertürkheim
Den genauen Treffpunkt erfahren Sie bei Anmeldung.