20.4.2018 | 10:00 - 17:00

Barcamp #Digitalisierung in Stuttgart

Gemeinsam wird auf dem „openTransfer CAMP #Digitalisierung“ darüber gesprochen, wie digitale Tools die eigene Arbeitswelt verändern, wie man digital mehr Wirkung erreicht, aber auch, wie Zivilgesellschaft die Debatte über Chancen und Folgen der Digitalisierung mitgestalten kann.
„Selbsthilfe“ wird als wichtiger Engagementbereich gesehen – zumal im Zusammenhang mit Digitalisierung –  über Teilnehmende, die aus diesem Feld kommen, freut man sich.
Auf dem Barcamp teilen die Besucherinnen und Besucher ihr Wissen, diskutieren ihre Fragen, sammeln neue Erfahrungen, Einsichten und Kontakte. Und sie entdecken Ideen und Modelle, Tools und Techniken für den erfolgreichen Wissens- und Projekttransfer. In der „Mach-Bar“ können mitgebrachte Anwendungen, Gadgets oder Prototypen gezeigt und ausprobiert werden. Erwartet werden rund 120 Teilnehmende.

Was ist ein Barcamp?
„Barcamp“ ist ein klassisches Format der Tech-Szene: Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellungsrunde geht es los. Alle Teilnehmenden, die eine Idee für einen Workshop oder eine Diskussionsrunde haben, können diese im Plenum vorstellen. Gemeinsam wird ein Tagesplan erstellt und die Diskussionsrunden, genannt „Sessions“, beginnen. Sessionvorschläge können hier eingereicht oder angesehen werden.
Die Zweiteilung in Referentinnen und Referenten sowie Zuhörerinnen und Zuhörer entfällt. Alle sollen sich aktiv beteiligen und so besonders viel von der Veranstaltung mitnehmen. Einen ersten Eindruck gibt das Video vom openTransfer CAMP #Digitalisierung in Berlin: https://www.youtube.com/watch?v=Lt1N6Pu3OlM

Wer veranstaltet das Barcamp?
Das openTransfer CAMP #Digitalisierung ist eine Veranstaltung der Stiftung Bürgermut zusammen mit der Robert Bosch Stiftung und dem Bundesministerium des Innern.
Mit openTransfer.de und den regionalen openTransfer CAMPs fördert die Stiftung Bürgermut mit ihren Partnern Wissenstransfersysteme zur Verbreitung sozialer Innovationen. Das Anliegen ist es, bürgerschaftliches Engagement bekannter zu machen und gemeinnützige Projekte beim Wachstum zu unterstützen.

Weitere Infos
Hashtag: #otc18
Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt.

Termin
Freitag, 20. April 2018
10:00 – 17:00 Uhr

Anmeldung
Um verbindliche Anmeldung wird gebeten.
Anmeldung unter http://bit.ly/2CzKbHt oder per E-Mail an info@buergermut.de

Ort:
Der genaue Veranstaltungsort wird von den Organisatoren noch bekannt gegeben.