21.10.2017 | 10:30 - 15:30

Austauschtreffen der Stuttgarter Selbsthilfegruppen

Impulsreferat: Wer lacht, hält durch! Die sieben Wirkungen des Humors

Zum Austauschtreffen sind Mitglieder aus allen Stuttgarter Selbsthilfegruppen und Initiativen herzlich eingeladen. Es bietet die Möglichkeit, andere Engagierte kennenzulernen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, Ideen und Erfah­rungen auszutauschen, sich gegenseitig zu inspirieren.

Die Autorin Mary Poole sagt es in aller Knappheit: „Lachen wappnet fürs Leben.“ Ein Lachen schenkt uns Freiheit für einen Augenblick, und das Lachen gönnt uns sogar einen kleinen Sieg.

Am Vormittag erfahren wir von Andreas Wulf, was das Wesen des Humors ausmacht, und die Unterschiede zwischen Witz, Spaß, Ironie und Clownerie. Was das Eigene des „großen“ Humors ist. Dieser Humor ist eine Frucht menschli­cher Reife und Versöhnung, mit sich selbst und dem Leben, trotz allen Elends, trotz aller Enttäuschungen und Beschränktheiten. Humor ist also nicht nur eine kostbare Begabung, sondern auch das Ergebnis unserer Selbsterziehung. Humor „hat“ man nicht allein, man kann ihn auch „entwickeln“. Somit entscheide ich, ob ich etwas humorvoll oder humorlos sehe, auffasse, mache und erlebe. In diesem Vortrage lernen Sie auch die 7 Wirkungen des Humors kennen, die uns zu einem besseren Gleichgewicht verhelfen.

Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, Fragen aus Ihrer Gruppenarbeit zu stellen, zu denen Sie von den Erfahrungen anderer profitieren möchten. Diese Themen werden in Kleingruppen vertieft.

ReferentInnen
Andreas Wulf, Kommunikationstrainer, Bildungsreferent;
Mitarbeiterinnen der KISS Stuttgart

Termin
Samstag, 21. Oktober 2017, 10:30 – 15:30 Uhr

Anmeldedetails
Die Teilnahme und ein kalter Mittagsimbiss sind kostenfrei.

Anmeldung
bis 03.10.2017 bei KISS Stuttgart

Veranstaltungsort
Bürgerzentrum West
Bebelstraße 22
70193 Stuttgart

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.