Selbsthilfegruppen | selbstorganisierte Initiativen

Auf dieser Seite können Sie im umfangreichen Selbsthilfe-Angebot Stuttgarts nach einer für Sie passenden Gruppe oder Initiative suchen.

Bitte beachten Sie, dass Gruppentreffen derzeit nicht in gewohnter Weise stattfinden können. Aus diesem Grund sollte vorher die angegebenen Kontaktperson der Gruppe kontaktiert werden (die Kontaktdaten können auch bei uns erfragt werden).

Was sind Selbsthilfegruppen und was sind selbstorganisierte Initiativen?
mehr erfahren

Erweiterte Suche

Geben Sie ein Stichwort ein, wählen Sie eine Kategorie aus und/oder suchen Sie stadtteilbezogen.

Ergebnisse

Die Suche nach dem Thema SCHEIDUNG ergab folgende Treffer. Bitte klicken Sie auf den Namen der Selbsthilfegruppe, um mehr zu erfahren.

Beschreibung:
Neben Gefühlen von Trauer, Wut, Erleichterung, Enttäuschung bedeutet eine Trennung auch Abschied nehmen von Ideen, Träumen und Lebensplänen. Gleichzeitig entstehen neue Visionen und Lebensrealitäten. Was konnte verwirklicht werden? Was fällt uns heute im Rückblick ein, wenn wir an die Trennung denken? Welche Gefühle tauchen heute auf, nach dem äußerlich der Schritt der Trennung vollzogen wurde? Diese und andere Themen können in der Gruppe angesprochen werden.

Offen für:
Frauen

Treffen:
Die Gruppe wird an den ersten drei Treffen von einer Mitarbeiterin begleitet. Danach arbeitet die Gruppe selbstständig. Die Begleitung der Gruppe bei der Gruppengründung kostet für jede Frau insgesamt 20,00 Euro.

Zugang:
Beim Fetz melden. Das Fetz führt eine Interessentinnen-Liste.

Kontakt:
Telefon: 0711 2859-001 oder -002
E-Mail: info@frauenberatung-fetz.de

Homepage:
www.frauenberatung-fetz.de

Themen der Gruppe:
Trennung, Scheidung, Frauen

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

Beschreibung:
Begleitung und Coaching bei Trennung und Scheidung ist die wichtigste Arbeit der regionalen Bezirksstellenarbeit.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte, Fachleute

Treffen:
Die Treffen finden an jedem vierten Montag im Monat um 19:00 Uhr im Treffpunkt 50plus, Rotebühlplatz 28 in 70173 Stuttgart statt.

Zugang:
Neue können unangemeldet zum Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 0721 9152280, mobil 0151 23638867
E-Mail: stuttgart@isuv.de

Homepage:
www.isuv.de

Themen der Gruppe:
Trennung, Scheidung

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

Beschreibung:
Für Menschen, die über den ersten Schmerz und Kummer hinweg sind und nicht mehr akut in der Trennung sind. Austausch darüber, wie die neue Planung aussehen könnte.

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Die Treffen finden an jedem ersten Mittwoch im Monat von 18:00 - 19:30 Uhr in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Neue Betroffene nehmen bitte vorab telefonisch Kontakt zur Gruppe auf.

Kontakt:
Telefon: 0175 8234171

Themen der Gruppe:
Trennung, Scheidung

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

Beschreibung:
Thema: Bewältigung der Trennung / Scheidung. Methode: Freier Austausch im Gespräch, teilweise mit Schwerpunktthema. Ziel: "Mir gehts wieder richtig gut!"

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Die Treffen finden montags von 18:00 - 19:30 Uhr in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Neue Betroffene nehmen bitte vorab telefonisch Kontakt zur Gruppe auf.

Kontakt:
Telefon: 0175 8234171

Themen der Gruppe:
Trennung, Scheidung

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

Beschreibung:
Thema der Gruppe ist die Bewältigung von Trennung/Scheidung. Inhalte dieser Gesprächsgruppe sind: - die gegenseitige Stärkung und Unterstützung durch die Gruppe, sowie die Entlastung des eigenen Leidensdrucks - die Bearbeitung von Enttäuschung, Wut und Trauer - die Bewältigung des veränderten Umgangs mit Kindern und Familie, sowie die emotionale Ablösung vom ehemaligen Partner - die Auseinandersetzung mit Selbstvorwürfen und Schuldzuweisungen sowie das Verstehen des eigenen Scheiterns in der Beziehung - die Begegnung mit dem anderen Geschlecht als einer möglichen "korrigierenden Erfahrung" - die Förderung der Selbstwirksamkeit bei der Suche nach tragfähigen Lösungen im turbulenten Trennungsalltag - die Stärkung des Selbstwertgefühls und der sorgsame Umgang mit sich selbst und den eigenen Ressourcen - u.v.m. Ziel ist letztlich, sich mit der neuen Lebenssituation anzufreunden, nach vorne zu schauen, sich neu zu orientieren und so längerfristig und nachhaltig das getrennte Leben zu bewältigen.

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Die Treffen finden dienstags von 18:00 - 19:30 Uhr in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Bitte erfragen Sie die Kontaktdaten bei KISS Stuttgart unter Tel. 0711 6406117 oder info@kiss-stuttgart.de

Themen der Gruppe:
Trennung, Scheidung

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

Beschreibung:
Das Wechselmodell, das von Väterrechtlern vorangetrieben wird, kann funktionieren, wenn die Eltern sich während und nach der Scheidung noch vertragen, zu den Besserverdienenden gehören und die Kinder damit gut zurecht kommen. Sollte dies nicht der Fall sein, kann es finanziell und nervlich zum Desaster werden, denn der Alltag der Kinder muss über viele Jahre abgesprochen werden. Bereits jetzt können Familiengerichte laut einem Urteil des Bundesgerichtshofs das Wechselmodell auch gegen den Willen eines der Partner zwangsverordnen. Die Gruppe, in der Mütter sich im SARAH auch zu allen anderen Themen, die sie bewegen, austauschen können, wird vorläufig einmal im Monat stattfinden, auf Anfrage auch öfters. Bei Bedarf wird gerne eine Referentin dazu geholt.

Offen für:
Betroffene Frauen

Treffen:
Die Treffen finden einmal im Monat, donnerstags um 13:30 Uhr im Kulturzentrum für Frauen SARAH, Johannesstr. 13 in 70176 Stuttgart statt.

Zugang:
Neue können unangemeldet zu jedem Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 0178 2088142
E-Mail: das-sarah@gmx.de

Homepage:
www.das-sarah.de

Themen der Gruppe:
Scheidung, Alleinerziehend, Wechselmodell

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

Beschreibung:
Offene Treffen für alle Interessierten zu den Themen der gelebten Elternschaft nach Trennung der Eltern. Eltern sein, trotz Trennung. Verantwortliche Elternschaft, Rat und Unterstützung bei Fragen zum Sorge- und Umgangsrecht. Kinder brauchen beide Eltern. Aufbruch zu einem neuen Vaterbild.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte, Fachleute

Treffen:
Die Treffen finden jeweils am ersten und dritten Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr im EKiZ, Erdgeschoss neben Café Ludwigslust, Ludwigstr. 41-43 in Stuttgart-West statt. - Derzeit finden hier keine Treffen statt. - Die offenen Treffen an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat, 19 Uhr, finden zur Zeit als Telefonkonferenz statt. Einwahldaten sind unter stuttgart@vafk.de zu erfragen.

Zugang:
Neue können unangemeldet zu jedem Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 0711 6572709 Dagmar Bauer,
E-Mail: dagmar.bauer@vafk.de, stuttgart@vafk.de

Homepage:
www.vaeteraufbruch.de

Themen der Gruppe:
Trennung, Scheidung, Sorgerecht, Eltern, Väter, Großeltern

Kategorie:
Lebenssituation und Partnerschaft/Familie

A-Z

In der Übersicht von A-Z finden Sie alle Themen, zu denen es Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und selbstorganisierte Initiativen in Stuttgart gibt.