Selbsthilfegruppen | selbstorganisierte Initiativen

Auf dieser Seite können Sie im umfangreichen Selbsthilfe-Angebot Stuttgarts nach einer für Sie passenden Gruppe oder Initiative suchen.

Bitte beachten Sie, dass zahlreiche Gruppen in der momentanen Situation ihre Treffen vorübergehend ausgesetzt haben oder als virtuelle Meetings abhalten. Persönliche Gruppentreffen sind derzeit nur in Ausnahmefällen möglich und finden unter Einhaltung der Hygieneschutzbestimmungen und mit Voranmeldung statt.

Was sind Selbsthilfegruppen und was sind selbstorganisierte Initiativen?
mehr erfahren

Erweiterte Suche

Geben Sie ein Stichwort ein, wählen Sie eine Kategorie aus und/oder suchen Sie stadtteilbezogen.

Ergebnisse

Die Suche nach dem Thema NEUROLEPTIKA ergab folgende Treffer. Bitte klicken Sie auf den Namen der Selbsthilfegruppe, um mehr zu erfahren.

Beschreibung:
Für Betroffene aus ganz BW mit der Diagnose "Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis". Erfahrungsaustausch zum Thema "Neuroleptika reduzieren (in ärztlicher Begleitung)". Sich gegenseitig unterstützen und individuell alternative Bewältigungsstrategien entwickeln.

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Die Treffen finden ab März 2021 an jedem dritten Samstag (manchmal vierter Samstag) im Monat von 14:00 - 17:00 Uhr in Stuttgart-Mitte statt. Die Treffen im Mai und im Juni finden als Telefonkonferenz statt.

Zugang:
Neue Betroffene nehmen bitte vorab per E-Mail oder telefonisch Kontakt zur Gruppe auf.

Kontakt:
Telefon: 07032 5703
E-Mail: wild@lvpebw.de

Homepage:
www.lvpebw.de/schwerpunktpsychopharmaka

Themen der Gruppe:
Neuroleptika, Psychose, Schizophrenie

Kategorie:
Psychische Erkrankung

A-Z

In der Übersicht von A-Z finden Sie alle Themen, zu denen es Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und selbstorganisierte Initiativen in Stuttgart gibt.