Selbsthilfegruppen | selbstorganisierte Initiativen

Auf dieser Seite können Sie im umfangreichen Selbsthilfe-Angebot Stuttgarts nach einer für Sie passenden Gruppe oder Initiative suchen.

Was sind Selbsthilfegruppen und was sind selbstorganisierte Initiativen?
mehr erfahren

Erweiterte Suche

Geben Sie ein Stichwort ein, wählen Sie eine Kategorie aus und/oder suchen Sie stadtteilbezogen.

Ergebnisse

Die Suche nach dem Thema MISSBRAUCH ergab folgende Treffer. Bitte klicken Sie auf den Namen der Selbsthilfegruppe, um mehr zu erfahren.

Beschreibung:
Nach jahrzehntelangem Tabu, Scham und Schweigen ist es jetzt langsam möglich über das zu sprechen, was uns ehemaligen Heimkindern in den Kinderheimen in dieser Zeit widerfahren ist. Das Aufwachsen in Lieblosigkeit und Strenge, die Erfahrung von Gewalt, Misshandlungen und Missbrauch, schwerer Arbeit und vorenthaltener Bildung hat bei vielen von uns lebenslange Folgen hinterlassen. Wir möchten die Isolation und das Unverstanden sein, das viele von uns empfinden, durchbrechen, indem wir uns austauschen und gegenseitig unterstützen.

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Die Treffen finden an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat von 17:30 - 19:30 Uhr bei KISS Stuttgart, Tübinger Str. 15 in 70178 Stuttgart statt.

Zugang:
Betroffene sind herzlich willkommen.

Themen der Gruppe:
Misshandlung, Missbrauch, Gewalt, Heimkinder

Kategorie:
Lebenskrise und Umbruchssituation

Beschreibung:
Wir heißen alle Menschen willkommen, die Überlebende von Mißbrauch und sexualisierter Gewalt geworden sind. Unsere Arbeit und unsere Treffen orientieren sich am 12-Schritte-Programm der AA, angepasst an unsere Themen. Wir sprechen über unsere aktuellen Lebensthemen und teilen miteinander Erfahrung, Kraft und Hoffnung. Wir respektieren die Gefühle und Gedanken der anderen und unterstützen uns so auf unserem Weg der Genesung. Jede/r geht ihren/seinen Weg in seiner Zeit und auf seine Art und Weise.

Offen für:
Alle Betroffenen, die nicht Täter geworden sind

Treffen:
Die Treffen finden jeweils montags in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Bitte erfragen Sie die Kontaktdaten bei KISS Stuttgart unter Tel. 0711 6406117 oder info@kiss-stuttgart.de

Homepage:
www.isa-anonyme-inzest-ueberlebende.de

Themen der Gruppe:
ISA (Incest Survivors Anonymous), Sexualisierte Gewalt, Missbrauch, Inzest, 12-Schritte-Gruppe

Kategorie:
Lebenskrise und Umbruchssituation

Beschreibung:
Sexualisierte Gewalt hinterlässt nicht nur traumatisierte und hilflose Opfer, sondern stellt auch für das nahe Umfeld der Betroffenen einen schmerzvollen Einschnitt im Leben dar. Diese Selbsthilfegruppe richtet sich genau an diese Menschen, an euch, da ihr ebenfalls emotional stark involviert seid! An Eltern, Partner, Freunde, Geschwister und andere Angehörige Betroffener sexualisierter Gewalt. Euch soll in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit gegeben werden, über Unsicherheiten zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen und euch zu stärken. Die gegenseitige Unterstützung kann helfen einen besseren Umgang mit dem Gehörten zu finden.

Offen für:
Angehörige

Treffen:
Die Treffen finden in geraden Kalenderwochen, donnerstags von 18:00 - 20:00 Uhr im Gemeindehaus Amandusgemeinde, Hohenecker Str. 12 in 71691 Freiberg am Neckar statt.

Zugang:
Neue können unangemeldet zum Treffen kommen. Aufgrund von eventuellen Gruppenausfällen wäre ein kurzer Anruf sinnvoll.

Kontakt:
Telefon: 07141 9475384, 0176 34261055
E-Mail: info@shg-freiberg.de

Homepage:
www.shg-freiberg.de

Themen der Gruppe:
Sexualisierte Gewalt, Angehörige, Missbrauch

Kategorie:
Lebenskrise und Umbruchssituation

A-Z

In der Übersicht von A-Z finden Sie alle Themen, zu denen es Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und selbstorganisierte Initiativen in Stuttgart gibt.