Selbsthilfegruppen | selbstorganisierte Initiativen

Auf dieser Seite können Sie im umfangreichen Selbsthilfe-Angebot Stuttgarts nach einer für Sie passenden Gruppe oder Initiative suchen.

Bitte beachten Sie, dass einige Gruppen in der momentanen Situation ihre Treffen vorübergehend ausgesetzt haben oder als virtuelle Meetings abhalten. Persönliche Gruppentreffen orientieren sich an den aktuellen Corona-Regeln.

Was sind Selbsthilfegruppen und was sind selbstorganisierte Initiativen?
mehr erfahren

Erweiterte Suche

Geben Sie ein Stichwort ein, wählen Sie eine Kategorie aus und/oder suchen Sie stadtteilbezogen.

Ergebnisse

Die Suche nach dem Thema KOMA ergab folgende Treffer. Bitte klicken Sie auf den Namen der Selbsthilfegruppe, um mehr zu erfahren.

Beschreibung:
Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen und deren Angehörige. Hilfe zur Selbsthilfe durch Erfahrungen der Gruppenmitglieder (selbst Betroffene, Angehörige von Betroffenen).

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte, Fachleute

Treffen:
Die Treffen finden an jedem dritten Samstag im Monat von 14:00 - 17:00 Uhr in Stuttgart-Mitte Stuttgart statt. Basteln und sonstige Aktivitäten finden in der Zeit von 11:00 bis 13:00 Uhr statt. Eine verbindliche Anmeldung hierzu ist erforderlich.

Zugang:
Neue nehmen bitte vorab telefonisch unter 0176 25712006 Kontakt zur Gruppe auf.

Kontakt:
Telefon: 0176 25712006 Ceres-Handy, 07183 7268 (AB) Ingrid Pramberger, 0152 54115365 Ingrid Pramberger
E-Mail: i.pramberger@shv-forum-gehirn.de, i.pramberger@brainweek.de,

Homepage:
www.shv-forum-gehirn.de | www.ceres-stuttgart.de

Themen der Gruppe:
Schädel-Hirn-Verletzung, Schlaganfall, Koma, Apallisches Syndrom, Gehirn

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

A-Z

In der Übersicht von A-Z finden Sie alle Themen, zu denen es Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und selbstorganisierte Initiativen in Stuttgart gibt.