Selbsthilfegruppen | selbstorganisierte Initiativen

Auf dieser Seite können Sie im umfangreichen Selbsthilfe-Angebot Stuttgarts nach einer für Sie passenden Gruppe oder Initiative suchen.

Was sind Selbsthilfegruppen und was sind selbstorganisierte Initiativen?
mehr erfahren

Erweiterte Suche

Geben Sie ein Stichwort ein, wählen Sie eine Kategorie aus und/oder suchen Sie stadtteilbezogen.

Beschreibung:
Eine Selbsthilfegruppe für Paare, die auf künstliche Befruchtung angewiesen sind. „Wir möchten das Schweigen im Wartezimmer durchbrechen, andere Betroffene mit Kinderwunsch kennenlernen und miteinander ins Gespräch kommen: Über unseren Alltag, unsere technischen Fragen, unsere Ängste und Hoffnungen rund um das Kind, das (noch?) auf sich warten lässt.“ (J. und H. F.)

Offen für:
Betroffene

Treffen:
Die Treffen finden jeweils am zweiten und vierten Donnerstag im Monat von 19:30 - 21:30 Uhr in Stuttgart-Mitte statt.

Zugang:
Bitte erfragen Sie die Kontaktdaten bei KISS Stuttgart unter Telefon 0711 6406117 oder info@kiss-stuttgart.de

Themen der Gruppe:
Kinderwunsch, heterosexuelle Paare

Kategorie:
Lebenssituation, Partnerschaft und Familie

Beschreibung:
Für alle, die den Wunsch nach Familie haben und sich fragen, wie komme ich zu einem Kind? Oder man hat schon eine Familie und möchte seine Erfahrungen teilen und sich mit anderen austauschen. Geboten werden Beratung, Begegnung und Begleitung für Regenbogenfamilien und solche, die es werden wollen.

Offen für:

Treffen:
Genaue Termine sind auf der Homepage veröffentlicht oder können erfragt werden.

Zugang:
Neue können unangemeldet zum Treffen kommen.

Kontakt:
E-Mail: kiwuinfostuttgart@gmx.de

Homepage:
www.facebook.com/dasSarah

Themen der Gruppe:
Kinderwunsch, Regenbogenfamilie

Kategorie:
Lebenssituation, Partnerschaft und Familie

Beschreibung:
Viele Lesben wünschen sich ein Kind. Der Weg dahin ist oft nicht ganz einfach und manchmal in der Heterowelt auch recht einsam. In dieser Gruppe können Informationen ausgetauscht werden, neue Kontakte geknüpft werden und sie kann Teil eines unterstützenden Netzwerkes auf dem Weg zum Kind und vielleicht auch danach sein.

Offen für:
Lesbische Frauen

Treffen:
Die Gruppe wird an den ersten drei Treffen von einer Mitarbeiterin begleitet. Danach arbeitet die Gruppe selbstständig. Die Begleitung der Gruppe bei der Gruppengründung kostet für jede Frau insgesamt 20,00 Euro.

Zugang:
Beim Fetz melden. Das Fetz führt eine Interessentinnen-Liste.

Kontakt:
Telefon: 0711 2859-001 oder -002
E-Mail: info@frauenberatung-fetz.de

Homepage:
www.frauenberatung-fetz.de

Themen der Gruppe:
Lesben, Kinderwunsch, Frauen, Homosexualität

Kategorie:
Lebenssituation, Partnerschaft und Familie

A-Z

In der Übersicht von A-Z finden Sie alle Themen, zu denen es Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und selbstorganisierte Initiativen in Stuttgart gibt.