Selbsthilfegruppen | selbstorganisierte Initiativen

Auf dieser Seite können Sie im umfangreichen Selbsthilfe-Angebot Stuttgarts nach einer für Sie passenden Gruppe oder Initiative suchen.

Was sind Selbsthilfegruppen und was sind selbstorganisierte Initiativen?
mehr erfahren

Erweiterte Suche

Geben Sie ein Stichwort ein, wählen Sie eine Kategorie aus und/oder suchen Sie stadtteilbezogen.

Beschreibung:
Einzige bundesweit tätige Organisation der Opferhilfe. Menschlicher Beistand und persönliche Betreuung nach der Straftat, Begleitung zu Terminen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht, Hilfestellung im Umgang mit weiteren Behörden, Vermittlung von Hilfen anderer Organisationen, Hilfeschecks für das Opfer, jeweils kostenlose, frei wählbare anwaltliche bzw. psychotraumatologische Erstberatung sowie für eine rechtsmedizinische Untersuchung, Übernahme von Anwaltskosten, insbesondere zur Wahrung von Opferschutzrechten im Strafverfahren und zur Durchsetzung von Ansprüchen nach dem Opferentschädigungsgesetz, Erholungsmaßnahmen für Opfer und ihre Angehörigen in bestimmten Fällen, finanzielle Unterstützung zur Überbrückung tatbedingter Notlagen

Offen für:
Alle Opfer von Straftaten, deren Angehörige, dem Opfer nahe stehende Personen, Nothelfer und Tatzeugen, Menschen, die in Deutschland leben, auch wenn sie im Ausland Kriminalitätsopfer werden

Zugang:
Kontakt aufnehmen.

Kontakt:
Telefon: 0711 90713990 Landesbüro, 0151 55164785 Daniel Heuser Außenstelle Stuttgart, Bundesweites Opfer-Telefon: 116 006
E-Mail: lbbadenwuerttemberg@weisser-ring.de

Homepage:
www.weisser-ring.de

Themen der Gruppe:
Kiminalitätsprävention, Opferhilfen, Täter-Opfer-Ausgleich

Kategorie:
Lebenskrise und Umbruchssituation

A-Z

In der Übersicht von A-Z finden Sie alle Themen, zu denen es Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und selbstorganisierte Initiativen in Stuttgart gibt.