Selbsthilfegruppen | selbstorganisierte Initiativen

Auf dieser Seite können Sie im umfangreichen Selbsthilfe-Angebot Stuttgarts nach einer für Sie passenden Gruppe oder Initiative suchen.

Was sind Selbsthilfegruppen und was sind selbstorganisierte Initiativen?
mehr erfahren

Erweiterte Suche

Geben Sie ein Stichwort ein, wählen Sie eine Kategorie aus und/oder suchen Sie stadtteilbezogen.

Beschreibung:
Die Gruppe bietet Patientenbetreuung vor und nach der Laryngtomie (Hilfe bei Behörden, Reha-Beratung usw.), seelischer Beistand für Betroffene und Angehörige, Umgang mit dem Stomea und den Hilfsmitteln, Öffentlichkeitsarbeit - damit die Betroffenen ein möglichst normales Leben führen können.

Offen für:
Betroffene, Angehörige, Interessierte, Fachleute

Treffen:
Die Selbsthilfegruppe und die Chi-Gong-Gruppe trifft sich jeweils am dritten Donnerstag im Monat um 14:00 Uhr. Der Bezirksverein bietet regelmäßige Sprechstunden jeweils montags - freitags von 9:30 - 11:00 Uhr an. Die vorgenannten Treffen finden jeweils im Katharinenhospital, Bau D (HNO-Klinik), EG, Zimmer 41, Kriegsbergstr. 60 in Stuttgart-Mitte statt. Desweiteren werden Treffen mit Vorträgen im Gemeindesaal von St. Fidelis, Silberburgstr. 60 in Stuttgart-West (s. Programm auf der Homepage) und 14-tägliche Wassertherapiestunden im Schwimmbad der Bodelschwingh-Schule in Stuttgart-Möhringen (nur mit Anmeldung) angeboten.

Zugang:
Neue können unangemeldet zu jedem Treffen kommen.

Kontakt:
Telefon: 0711 281673
E-Mail: jschoeffel@gmx.net

Homepage:
www.kehlkopflose-stuttgart.de

Themen der Gruppe:
Krebs, Kehlkopf

Kategorie:
Behinderung und körperliche Erkrankung

A-Z

In der Übersicht von A-Z finden Sie alle Themen, zu denen es Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und selbstorganisierte Initiativen in Stuttgart gibt.