Beschreibung:
Telefonische und persönliche Unterstützung und Beratung von italienischen Jugendlichen und Erwachsenen mit Drogenproblemen (die geringe oder keine Deutschkenntnisse haben) und deren Familienangehörige in italienischer und deutscher Sprache. Eine regelmäßige Beratung findet in der Untersuchungshaftanstalt Stuttgart statt. Der Verein veranstaltet Info-Veranstaltungen zur Drogenproblematik und arbeitet zusammen mit substituierenden Ärzten und Release Stuttgart e. V.

Offen für:
Betroffene, Angehörige

Zugang:
Neue müssen erst telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen.

Kontakt:
Telefon: 0711 9791137, 0171 6597521
E-Mail: progettosperanza@yahoo.de

Themen der Gruppe:
Sucht, Drogen, Italienisch, Migration

Kategorie:
Suchterkrankung