KISS Stuttgart Newsletter 02/17

Neue Kontaktsuchen/Gründungsinitiativen

Informationen

Termine

 

Neue Kontaktsuchen/Gründungsinitiativen


Bewegungslust für Frauen mit Übergewicht

„Mehr Pfunde auf den Rippen? – Na und! Frauen, die sich gerne bewegen, sind hier willkommen! Zusammen schauen wir, was uns Spaß macht. Ob Wandern, Walken, Schwimmen, Radfahren, Eislaufen oder Tanzen.“ (Jeanette)
Das dritte Treffen findet am Dienstag, 18.04.2017 um 17:30 Uhr bei KISS Stuttgart, Tübinger Str. 15, 70178 Stuttgart statt. Geplante weitere Treffen: Am 3. Dienstag im Monat um 17:30 Uhr bei KISS Stuttgart, Tübinger Str. 15, 70178 Stuttgart. Dazwischen finden Aktivitäten statt. Näheres bei KISS Stuttgart, Telefon 0711 6406117 oder E-Mail info@kiss-stuttgart.de

Frauen mit seelischer Gewalterfahrung

Es gibt eine neue Selbsthilfegruppe für Frauen, die in der Ehe oder in der Partnerschaft seelische Gewalt erlebt haben und deren Auswirkungen und Erfahrungen sie, trotz Trennung von dem Partner, immer noch belasten. In dieser Selbsthilfegruppe können der Austausch und die gegenseitig Unterstützung dazu beitragen, mit diesen belastenden Erfahrungen im Alltag besser umzugehen. Frauen, die an diesem Punkt stehen, sind herzlich eingeladen zum nächsten Kennenlerntreffen am Donnerstag, 04.05.2017 um 17:30 Uhr in Stuttgart-Mitte.
Um den genauen Treffort zu erfahren und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an KISS Stuttgart, Telefon 0711 6406117 oder E-Mail info@kiss-stuttgart.de

Neurodermitis

Charakteristisch für diese Hauterkrankung sind entzündete und heftig juckende Ekzeme, die schubweise auftreten und die Erkrankten sehr unterschiedlich beeinträchtigen. Am häufigsten sind Gesicht und Hände betroffen. Neurodermitis ist nicht ansteckend. Dennoch schreckt das Umfeld oft vor dem Kontakt mit Betroffenen zurück. Der Austausch von Informationen und unterschiedlichen Erfahrungen kann dazu beitragen, mit den Symptomen und Folgen dieser Erkrankung besser klar zu kommen. Menschen mit Neurodermitis können sich am Donnerstag, 11.05.2017 um 19:30 Uhr bei KISS Stuttgart, Tübinger Str. 15, 70178 Stuttgart zu einer Selbsthilfegruppe zusammenschließen. Näheres bei KISS Stuttgart, Telefon 0711 6406117 oder E-Mail info@kiss-stuttgart.de

Emetophobie – Angst vor dem Erbrechen

Unser Anliegen ist, Gleichgesinnte mit dieser Angststörung zu finden, um gemeinsam dagegen anzugehen, da es bisher keine erfolgsversprechenden Therapien gibt. Uns ist wichtig zu zeigen, dass auch mit dieser Phobie ein normales Leben möglich ist, zudem die angstbesetzte Situation einen natürlichen Vorgang darstellt. Unser Wunsch ist, dass in der Gruppe ein Austausch über die damit verbundenen Gefühle und Gedanken stattfindet, denn eine Flucht oder eine Vermeidung ist nicht möglich. Wichtig ist uns auch, dass wir uns Mut machen und einen besseren Umgang mit der Phobie lernen, damit ein Zurückfinden in ein normales Leben stattfinden kann.
Betroffene sind herzlich eingeladen zum nächsten Kennenlerntreffen am Montag, 15.05.2017 um 17:30 Uhr bei KISS Stuttgart, Tübinger Str. 15, 70178 Stuttgart.
Geplante weitere Treffen: Am ersten und dritten Montag im Monat um 17:30 Uhr bei KISS Stuttgart, Tübinger Str. 15, 70178 Stuttgart. Näheres bei KISS Stuttgart, Telefon 0711 6406117 oder E-Mail info@kiss-stuttgart.de

Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e. V. – Selbsthilfegruppe Blasenkrebs Stuttgart

Am Mittwoch, 03.05.2017 um 17:00 Uhr findet eine Auftaktveranstaltung zur Gründung der Selbsthilfegruppe Blasenkrebs Stuttgart im Diakonie Klinikum Stuttgart, Rosenbergstraße 38 in 70176 Stuttgart statt.
Ein erstes Gruppentreffen findet am 29.05.2017 von 17:30 – 19:30 Uhr bei KISS Stuttgart, Tübinger Str. 15 in 70178 Stuttgart statt.
Interessierte sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Näheres bei KISS Stuttgart, Telefon 0711 6406117 oder E-Mail info@kiss-stuttgart.de

FA – Food Addicts in Recovery (Anonyme Esssüchtige in Genesung)

„FA“ ist eine Gemeinschaft von Menschen, die von Esssucht genesen, indem sie ihre Erfahrung miteinander teilen und sich gegenseitig unterstützen. Wer glaubt, mit dem Essen Probleme zu haben oder es herausfinden möchte, ist herzlich eingeladen zu unseren Meetings jeden Mittwoch von 18:00 – 19:30 Uhr bei KISS Stuttgart, Tübinger Str. 15, 70178 Stuttgart. Näheres erfahren Sie direkt bei der Gruppe über E-Mail an alemrac@gmx.de

Nesselsucht (Urtikaria)

Nesselsucht ist die Bezeichnung für eine krankhafte Reaktion der Haut, die sich je nach Betroffenheit und Ausprägung von der leichten Hautrötung bis zur Quaddelbildung äußert und mit unangenehmem Juckreiz einhergeht. Betroffene Kinder und ihre Eltern kommen oft an ihre Grenzen, wenn keine oder kaum eine Behandlung die ersehnte Linderung herbeiführt. Ein Austausch von Erfahrungen und Informationen kann dazu beitragen, das Leben mit der Erkrankung etwas erträglicher zu gestalten. Hierbei kann schon der Kontakt zwischen zwei Betroffenen hilfreich sein.
Eine Mutter sucht den Austausch mit Müttern, Vätern und Betroffenen. Gerne kann daraus auch eine Selbsthilfegruppe entstehen. Näheres bei KISS Stuttgart, Telefon 0711 6406117 oder E-Mail info@kiss-stuttgart.de

Weitere Gründungsinitiativen

  • Frauen nach Vergewaltigung und sexuellen Übergriffen
  • Frauen mit sozialen Ängsten
  • Frauen mit Stalkingerfahrungen
  • Psychose-Erfahrene
  • Ü 50 – Gruppenangebot für Frauen über 50 (Zielgruppe: Frauen mit einer Sucht)
  • Wir wollen ein Kind! (Zielgruppe: Lesben)

Eine Gesamtübersicht über aktuelle Gründungsinitiativen finden Sie auf unserer neuen Internetseite www.kiss-stuttgart.de unter „Beratung bei der Gruppengründung“. Bei Fragen oder Teilnahme-Interesse wenden Sie sich bitte an KISS Stuttgart, Telefon 0711 6406117 oder E-Mail info@kiss-stuttgart.de

 

Informationen


Frisch im Netz: Die neue Internetseite der KISS Stuttgart

Nach umfangreicher Vorarbeit freuen wir uns, Ihnen nun unsere neue Homepage präsentieren zu können! Die Seite schaut nicht nur etwas zeitgemäßer aus, sondern verfügt auch über eine ganze Reihe neuer Funktionen:

  • Gruppensuche: Eine verbesserte Suchfunktion erleichtert das gezielte Suchen und Finden von Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen.
  • Barrierefreiheit: Schriftvergrößerung, Kontrastverstärkung oder Leichte Sprache – wählen Sie die gewünschte Unterstützungsform aus. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich jede Seite von unserer sympathischen Software-Stimme „Max“ vorlesen zu lassen.
  • Responsives Design: Die Seite passt sich von der Aufteilung her an das Gerät und die Bildschirmgröße an, mit der Sie unsere Homepage besuchen.
  • Infomaterial bestellen: Bestellen Sie unser kostenloses Informationsmaterial direkt über ein Bestellformular auf dieser Seite.
  • Verbesserter Download-Bereich: Stöbern Sie gern einmal in unserem übersichtlich gegliederten Download-Bereich mit den Veröffentlichungen der KISS Stuttgart und weiteren Materialien.
  • Direkt-Anmeldung für Veranstaltungen: Mitglieder von Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen sowie Fachleute können sich jetzt direkt über die Seite für die kostenfreien Veranstaltungen aus dem KISS-Jahresprogramm anmelden. Die Werkstattangebote und Infoveranstaltungen finden Sie in unserer Terminübersicht.
  • Erweiterte Terminübersicht: Neben unseren Angeboten finden Sie nun auch weitere Terminhinweise, unter anderem zu öffentlichen Veranstaltungen mit Selbsthilfe-Bezug in Stuttgart.
  • Pressebereich: Für JournalistInnen, RedakteurInnen und freie AutorInnen gibt es jetzt einen gesonderten Info-Bereich.
  • Sicherheit: Unsere Homepage ist jetzt auf einem sehr hohen Sicherheitsstandard und wird durch TLS-Verschlüsselungstechnologie geschützt. Das bedeutet, dass alle Verbindungsdaten verschlüsselt übertragen werden, z. B. wenn Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular schreiben oder im Gruppenverzeichnis nach bestimmten Themen suchen. (Deshalb sehen Sie nun oben in Ihrer Eingabezeile für Internetadressen auch ein Schloss-Symbol, wie Sie es vielleicht schon vom Online-Banking kennen.)

Stellenangebot der KISS Stuttgart: MitarbeiterIn für die Verwaltung gesucht

Wir suchen Verstärkung für unser Team und freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Die Selbsthilfekontaktstelle KISS Stuttgart sucht zum 01.07.2017 eine MitarbeiterIn für die Verwaltung mit kaufmännischer Ausbildung und Berufserfahrung. Der Stellenumfang beträgt 70% (unbefristet). Bewerbungsschluss ist der 15.04.2017. Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie auf www.kiss-stuttgart.de

Jahresbericht 2016 der KISS Stuttgart veröffentlicht

Jahresberichte sind immer eine gute Gelegenheit, die Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren zu lassen und einen Einblick in die Arbeit einer Stelle zu gewähren. Was bei der Selbsthilfekontaktstelle KISS Stuttgart im Jahr 2016 los war, können Sie jetzt im Tätigkeitsbericht nachlesen. Er liegt vor als PDF auf www.kiss-stuttgart.de unter „Downloads der KISS Stuttgart“ und als gedrucktes Heft für Sie zum Mitnehmen in der Tübinger Straße 15.

Neue Wege gehen – Junge Menschen für die gemeinschaftliche Selbsthilfe begeistern

Band 9 der NAKOS-Fachreihe „Konzepte und Praxis“ gibt einen Überblick über Formen des Selbsthilfe-Engagements jüngerer Menschen und zeigt Wege auf, die junge Leute zu einem Engagement in der Selbsthilfe motivieren können. Die Praxishilfe liefert anhand von „Good-Practice“-Beispielen viele Anregungen, die in der eigenen Arbeit aufgegriffen werden können. Die Broschüre ist online bestellbar unter www.nakos.de/service/neuerscheinungen

Unabhängigkeit der Selbsthilfe: Bericht zum Fachforum

In einem von NAKOS organisierten Fachforum mit dem Titel „Bestechend unbestechlich – Wie kann die Selbsthilfe ihre Unabhängigkeit wahren?“ beim Bundeskongress „Armut und Gesundheit 2017“ beleuchteten drei Referierende das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Im Mittelpunkt stand die Frage, was die gemeinschaftliche Selbsthilfe tun kann, um Beeinflussungsversuche etwa der Pharmaindustrie zu erkennen und sicherzustellen, sich nicht vereinnahmen zu lassen.
Lesen Sie hier den Bericht: www.nakos.de/aktuelles/nachrichten/key@4784

Spendenbescheinigung jetzt auch per E-Mail möglich

Vereine können ihren Spendern künftig Zuwendungsbestätigungen elektronisch übermitteln, wenn diese nach dem amtlichen Muster erstellt sind. Hintergrund dieser Information ist ein Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) vom 06.02.2017, das es gemeinnützigen Organisationen freistellt, wie sie künftig Zuwendungsbestätigungen übermitteln wollen. Eine Übermittlung mit Brief bleibt nach wie vor möglich. Die Übermittlung per E-Mail kommt als rasches und effizientes Mittel der Kommunikation hinzu. Die Form der Zuwendungsbestätigung bleibt erhalten – nach dem Ausdruck sind also beide Spendenquittungen optisch nach amtlichem Muster erstellt – lediglich der Weg der Übermittlung ist unterschiedlich.
Weitere Infos auf www.bundesfinanzministerium.de unter dem Suchbegriff „Spendenquittung“.

Neue Pflege-Broschüre: Was ist, wenn?

Mit der neuen Broschüre „Was ist wenn? 22 Fragen zum Thema Pflege“ möchte das Stuttgarter Sozialamt Pflegende informieren und unterstützen, damit die Hilfe- und Entlastungsangebote der Stadt besser in Anspruch genommen werden können. Die MitarbeiterInnen der Pflegestützpunkte beim Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart beraten und unterstützen Sie, wo immer Sie Hilfe benötigen. Die Broschüre liegt in allen Rathäusern, bei den Pflegestützpunkten in der Eberhardstr. 33 und allen Stadtteilbüros des Bürgerservice „Leben im Alter“ kostenlos aus. Sie kann auch unter 0711 21659101 oder psp-stuttgart@stuttgart.de bestellt werden. Mehr Infos und die Broschüre als PDF-Download finden Sie auf www.stuttgart.de/pflegestuetzpunkt

Internet-Portal zur Geschichte der Lesben, Schwulen, Transgender, Transsexuellen, Intersexuellen und Queers in Baden-Württemberg

Ein vom Land Baden-Württemberg gefördertes und von der Universität Stuttgart betreutes Internet-Portal zur Geschichte der Lesben, Schwulen, Transgender, Transsexuellen, Intersexuellen und Queers in Baden und Württemberg ist online. Dort finden sich auch Interviews mit Baden-WürttembergerInnen im Alter von 70 bis 92 Jahren, die einen sehr berührenden Zugang zum Thema bieten. So gelangen Sie zum Internet-Portal: www.lsbttiq-bw.de

 

Termine


Podium Ehrenamt: SeniorInnen in Stuttgart

Die frEE-Akademie der Landeshauptstadt Stuttgart lädt ein zum Podium Ehrenamt mit dem Thema „SeniorInnen in Stuttgart – gut wohnen und sicher leben in der Stadt“. Bei der Abendveranstaltung stellen sich vier gemeinnützige Organisationen und Einrichtungen sowie deren ehrenamtlich Tätige vor und berichten über Möglichkeiten des freiwilligen Engagements zum Wohl der Stuttgarter SeniorInnen. Dort bietet sich Ihnen die Möglichkeit, mit den Ehrenamtlichen ins Gespräch zu kommen und sich bei ihnen persönlich über ihr spezielles Engagement zu informieren. Vielleicht kennen Sie auch jemanden, der sich ein solches Engagement zutraut und dankbar für diesen Hinweis wäre. Weitere Infos unter www.free-akademie.de
Termin: Montag, 24.04.2017, 18:00 Uhr
Ort: Rathaus Stuttgart, Raum 408
Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter: info@free-akademie.de

Sozialmagazin im Freien Radio für Stuttgart: Selbsthilfe auf Sendung

Das „Sozialmagazin“ ist eine Sendung der Redaktion für Selbsthilfegruppen im Freien Radio für Stuttgart, in der sich Selbsthilfegruppen und -initiativen vorstellen und verschiedene Themen rund um die Selbsthilfe in Interviews und Beiträgen bearbeitet werden. Das Freie Radio für Stuttgart ist zu empfangen auf 99,2 MHz über Antenne in Stuttgart und drum rum oder als Livestream übers Internet unter www.freies-radio.de

Die nächsten Sendetermine:

  • 04.05.2017, 19:00 – 21:00 Uhr
  • 01.06.2017, 19:00 – 21:00 Uhr
  • 06.07.2017, 19:00 – 21:00 Uhr

Erfahrungsaustausch für Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter – Beratung am Telefon

Der erste Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe findet oft am Telefon statt. Das Ziel sollte sein freundlich den Weg in die Gruppe zu ebnen.
An diesem moderierten Abend möchten wir Selbsthilfe-Aktiven die Möglichkeit geben, sich auszutauschen und gegenseitig Tipps im Umgang mit diesem Thema zu geben.

  • Worauf ist zu achten?
  • Wie baue ich ein Gespräch auf?
  • Wo sind die Grenzen der telefonischen Beratung?
  • Wie kann man in einer Gruppe dafür sorgen, dass sich mehrere Mitglieder in der Lage sehen, diese Aufgabe zu übernehmen?

Termin: Donnerstag, 18.05.2017, 18:30 21:00 Uhr
Ort: KISS Stuttgart, Tübinger Str. 15, 70178 Stuttgart
Moderatorinnen: Hilde Rutsch, Beate Voigt, Selbsthilfeunterstützerinnen KISS Stuttgart
Kostenlose Veranstaltung für Menschen aus Selbsthilfegruppen. Anmeldung bis 10.05.2017 bei KISS Stuttgart, Telefon 0711 6406117 oder E-Mail info@kiss-stuttgart.de

Buchpräsentation und Lesung: Mein Weg. Biographische Gespräche mit stotternden Menschen

Die Stotterer Selbsthilfe Stuttgart lädt ein zu einer Autorenlesung mit Gerd Riese: Keine Betroffenheitsliteratur, sondern spannende Geschichten aus Gesprächen mit 11 Menschen von 18 bis 82 Jahren, in denen nicht nur das Stottern, sondern das ganze Leben im Fokus steht. Elf Leben mit einem Handicap. Elf Leben des Trotz alledem. Elf Leben voll von Fragen. Wie jedes bewusste Leben.
Termin: Freitag 12.05.2017, 19:00 – 21:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)
Ort: Haus der katholischen Kirche, Königsstraße 7, 70173 Stuttgart
Eingeladen sind alle, die neugierig sind und Interesse haben – egal ob Betroffene(r) oder nicht. Der Eintritt ist kostenlos – da die Sitzplätze jedoch begrenzt sind, bitten wir um Voranmeldung unter folgender E-Mail-Adresse: info@stottern-stuttgart.de

Sozialer Marktplatz 2017

Akteure aus der Wirtschaft und gemeinnützigen Einrichtungen/Institutionen treffen sich beim 9. Sozialen Marktplatz 2017, um sich kennenzulernen und um Vereinbarungen zum beiderseitigen Nutzen abzuschließen. Um die Ausgewogenheit zwischen handelnden Unternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen gewährleisten zu können, ist die Teilnehmerzahl in diesem Jahr auf jeweils 25 Unternehmen und 25 gemeinnützige Einrichtungen beschränkt.
Termin: Montag, 17.07.2017, 17:30 Uhr
Ort: Rathaus Stuttgart
Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben, Anmeldeschluss ist der 23.05.2017. Anmeldung und weitere Infos auf www.stuttgart.de/sozialer-marktplatz

Aktionstage

  • 11.04.2017 – Welt-Parkinson-Tag
  • 25.04.2017 – Internationaler Tag des Baumes
  • 26.04.2017 – Welttag des geistigen Eigentums
  • 26.04.2017 – Internationaler Tag gegen Lärm
  • 30.04.2017 – Tag für gewaltfreie Erziehung
  • 01.05.2017 – Tag der Arbeit
  • 02.05.2017 – Welt-Asthma-Tag
  • 05.05.2017 – Internationaler Hebammentag
  • 05.05.2017 – Tag des herzkranken Kindes
  • 05.05.2017 – Welt-Händehygienetag
  • 10.05.2017 – Tag gegen den Schlaganfall
  • 12.05.2017 – Internationaler Tag der Pflegenden
  • 12.05.2017 – Internationaler CFS-Tag (Chronisches Erschöpfungssyndrom)
  • 13.05.2017 – Welt-Zöliakie-Tag
  • 15.05.2017 – Internationaler Tag der Familie
  • 17.05.2017 – Welthypertonietag
  • 19.05.2017 – Tag der Dystonie
  • 20.05.2017 – Europäischer Adipositas-Tag
  • 28.05.2017 – Deutscher DKMS-Tag der Leberspende
  • 31.05.2017 – Weltnichtrauchertag

Impressum des Newsletters